Sonntag, 9. Oktober 2016

Weihnachtsbuchtipp # 1 (2016): Mission Mistelzweig

Liebe Bücherfreunde,
draußen wird es immer kühler, die kuschelige Herbstzeit ist da. In den Buchhandlungen halten allmählich die ersten Weihnachtsromane Einzug und da ich eine kleine Weihnachtsfanatikerin bin, wird es höchste Zeit, mit meiner jährlichen Weihnachtsbuchtipp-Rubrik in eine neue Saison zu starten! Diese Rubrik gibt es, seit ich diesen Bücherblog gegründet habe und hat sich über die Jahre hinweg
zu meinem persönlichen Blog-Herzensprojekt entwickelt. Weihnachtsromane sind für mich einfach die schönsten Bücher der Welt. Das ganze Jahr über fiebere ich ihnen entgegen und es freut mich ganz besonders, dass es in diesem Jahr extrem viele Weihnachtsromane auf meine Wunschliste geschafft haben. Es erscheinen unheimlich viele romantische Weihnachtskomödien und zu Herzen gehende, berührende Weihnachtsgeschichten und ich möchte möglichst viele von ihnen lesen und euch im Rahmen dieser Rubrik präsentieren. Schön wäre es natürlich auch, wenn ich es noch schaffen würde, den ein oder anderen Titel von meinem inzwischen existierenden Weihnachts-SuB zu lesen ...
Beginnen möchte ich heute aber mit einer Neuerscheinung aus dem Hause Bastei Lübbe: "Mission Mistelzweig" von Kathryn Taylor.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit meinem ersten Weihnachtsbuchtipp 2016.
Eure Jasmin 


Kathryn Taylor: Mission Mistelzweig
Hardcover (205 Seiten), € 12,00
Trendroman, Bastei Lübbe
ISBN 978-3-7857-2569-6
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Einen deutschen Weihnachtsmarkt mitten im englischen Lake District organisieren? Eventmanagerin Lilly freut sich auf diese besondere Herausforderung. Sogar einen werbewirksamen Höhepunkt hat sie in petto: die Wahl zum „Sexiest Santa Claus Alive“. Der attraktive, aber geheimnisvolle Tom entpuppt sich bald als Lillys persönlicher Favorit. Seine Küsse unterm Mistelzweig lassen ihr Herz höherschlagen. Doch wer ist er wirklich? Lilly ist ebenso verliebt wie verwirrt – kann sie ihr Herz riskieren und Tom vertrauen?

Covergestaltung: 
Das weihnachtlich gestaltete Cover wirkt sehr edel und festlich und erzeugt auf Anhieb weihnachtliche Stimmung beim Betrachter.

Meine Meinung: 
"Mission Mistelzweig" von Kathryn Taylor ist der erste Weihnachtsroman im Leseherbst 2016, der mir in der Buchhandlung so richtig ins Auge gestochen ist und den ich mir ganz spontan beim Bummeln gegönnt habe. Auf meiner Wunschliste der diesjährigen Neuerscheinungen in diesem Genre stand er ganz weit oben und so habe ich mich unheimlich darauf gefreut, in dieser weihnachtlichen Liebesgeschichte zu versinken und mit ihr meine Weihnachtsbuchtipp-Saison zu eröffnen. Und Kathryn Taylor hat mich nicht enttäuscht. Mit "Mission Mistelzweig" hat sie eine gefühlvolle Weihnachtsgeschichte vorgelegt, die mich überzeugen konnte. Mit seinen rund 200 Seiten ist dieser Weihnachtsroman die ideale Lektüre für einen gemütlichen Leseabend auf dem Sofa. Der Autorin gelingt es, eine wundervolle winterliche und weihnachtliche Stimmung zu erzeugen, die sich beim Lesen sofort überträgt. Der Leser bekommt eine Weihnachtsromanze, gepaart mit einer netten Familiengeschichte. Das Setting konnte mich begeistern. Sowohl der winterlich verschneite Lake District, als auch die Idee, einen Weihnachtsmarkt als Ausgangspunkt der Story zu wählen, haben mir gefallen. Auch die Charaktere sind sehr sympathisch entworfen. Wie nicht anders zu erwarten, geht es in diesem Weihnachtsroman gefühlvoll und romantisch zu. Dennoch erwartet den Leser auch die ein oder andere kleine überraschende Wendung. Zwar habe ich in den vergangenen Jahren schon stärkere Weihnachtsromane gelesen, aber es war eine wirklich nette, kurzweilige Weihnachtsgeschichte, die mir einen gemütlichen Leseabend beschert hat. Daher bewerte ich sie mit 4 von 5 Sternen und empfehle sie gern weiter! 

Fazit: Mein erster Weihnachtsroman 2016 konnte mich gleich begeistern. Ein gelungener Einstieg in die diesjährige Weihnachtsroman-Saison ... 

Beurteilung:
4/5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Hi!
    Oh das klingt aber sehr gut. Ich lese auch gerade mein erstes Weihnachtsbuch :) Ich liebe diese Zeit!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen