Samstag, 14. Mai 2016

Buchempfehlung: Inselträume

Sandra Lüpkes: Inselträume
Taschenbuch (320 Seiten), € 9,99
Roman, rororo
ISBN 9783499272257
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
Dünen, Meer und Liebeschaos
Eigentlich läuft es rund für Jannike: Ihr kleines Hotel neben dem Leuchtturm ist bis in den Herbst ausgebucht. Die Gäste schwärmen vom zauberhaften Flair und der familiären Atmosphäre. Nur in Herzensdingen herrscht Flaute. Denn in der Beziehung zu Mattheusz kriselt es gewaltig. Auch um sich abzulenken, beginnt Jannike Sport zu treiben. Bald schon trainiert sie für ein Wettschwimmen in der Nordsee, den der Bademeister des örtlichen Wellenbads initiiert hat. Nils Boomgarden ist ein ausgesprochen attraktiver Insulaner. Er flirtet sogar mit Jannike. Und während die Situation für Jannike langsam zu heiß wird, beginnt ein Feuerteufel auf der Insel sein Unwesen zu treiben … “

Covergestaltung: 
Das Cover ist traumhaft schön und fügt sich wunderbar harmonisch in die Buchreihe ein.

Meine Meinung: 
"Inselträume" von Sandra Lüpkes habe ich im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunde gelesen. Es handelt sich um den drittten Band einer Reihe, die ich unheimlich in mein Herz geschlossen habe. Sandra Lüpkes hat eine wunderbare Inselwelt geschaffen, in die man als Leser immer wieder gerne eintaucht. Beim Lesen stellt sich gleich ein gewisses Urlaubsfeeling ein, was dieser Buchreihe einen enormen Wohlfühlfaktor verleiht.
Man kann die Bände übrigens auch unabhängig voneinander lesen, da die Geschichen immer in sich abgeschlossen sind und die Autorin wunderbar Vergangenes einfließen lässt, sodass man der Geschichte gut folgen kann, auch wenn man die Vorgänger nicht kennen sollte.
Voller Vorfreude bin ich also ins dritte Inselabenteuer gestartet und war gleich im Geschehen drin. Da ich ja alle Bände der Reihe kenne, kommt es einem als Leser fast so vor, als wäre man selbst Gast im kleinen Inselhotel, so vertraut ist einem mittlerweile die Insel und so lieb hat man auch die Charaktere gewonnen. Dieses mal erwartet den Leser u.a. ein Feuerteufel, der auf der Insel sein Unwesen treibt, ein knallhartes Inselduell, ein Bösewicht, ein Drogendelikt und natürlich -wie immer- die ganz großen Gefühle, gepaart mit einer ordentlichen Portion Humor! Langweilig wird es an keiner Stelle, so viel kann ich schon verraten. Dazu trägt auch Sandra Lüpkes sehr angenehmer Schreibstil bei, der kein bisschen langatmig, sondern erfrischend und unterhaltsam sowie kurzweilig und fesselnd ist. Einmal mit dem Lesen begonnen, mag man den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen.
Gestrickt wird die Story dieses Mal um Lasse, einen sehr interessant enworfenen, tollen Charakter. Er kommt als Pflegesohn mit krimineller Vergangenheit auf die Insel, bringt definitiv Schwung in die Geschichte und sorgt für turbulente Lesestunden. Aber lest selbst...
Für mich persönlich war dies der bislang stärkste Band der Reihe. Ich habe das Gefühl, dass die Reihe von Band zu Band besser wird. Das Ende dieses Romans war einfach grandios und verspricht einen wunderbaren vierten Teil! Nach dem Lesen war ich richtig traurig, dass dieses Leseabenteuer so schnell vorbei war, aber ich weiß ja, dass es im nächsten Jahr Nachschub geben wird und bekanntlich ist Vorfreude ja die schönste Freude!
Ich bin unheimlich begeistert und daher gibt es natürlich die Höchstwertung in Form von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung für diesen Sommer. Wer Sommer- und Inselromane liebt, der darf sich "Inselträume" nicht entgehen lassen.

Fazit: Dieser lesetechnische Kurzurlaub war wunderschön und ich kann es schon jetzt kaum erwarten im nächsten Jahr wieder im kleinen Inselhotel einzuchecken!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks, den Verlag sowie die Autorin für die Bereitstellung dieses tollen Leserundenexemplars.

1 Kommentar:

  1. Hi!
    Das klingt nach einem tollen Sommerbuch. Vielen Dank für die Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen