Sonntag, 8. Mai 2016

Buchempfehlung: Herz verloren, Glück gefunden

Christiane von Laffert: Herz verloren, Glück gefunden
Taschenbuch (384 Seiten), €8,99
Roman, Goldmann
ISBN 978-3-442-48412-6
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
"Die Ehe der zweifachen Mutter Victoria steckt in der Krise. Um wenigstens für kurze Zeit einmal den ewigen Nörgeleien ihres Mannes zu entfliehen, lässt sich die schüchterne Victoria auf eine abenteuerliche Idee ihrer besten Freundin Emily ein: Sie soll die Society-Reporterin zu einem Kurztrip in ein angesagtes Ski-Resort begleiten und sich – damit sie unter den Reichen und Schönen nicht wie eine graue Maus wirkt – als ungebundene Jetsetterin ausgeben. Der Plan geht auf – bis Victoria im Fahrstuhl des Luxushotels über einen gut aussehenden Fremden stolpert und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Constantin könnte der Mann ihres Lebens sein – wenn da nicht ihre kleine Lüge wäre und sie nicht eigentlich vergeben ..."

Covergestaltung:
Das Cover ist sehr niedlich und ansprechend gestaltet und verspricht einen unterhaltsamen Frauenroman.

Meine Meinung:
Auf "Herz verloren, Glück gefunden" von Christiane von Laffert bin ich durch eine Leseprobe auf Vorablesen aufmerksam geworden. Da mir die Leseprobe gefallen hat und mich das Buch auf Anhieb angesprochen hat, habe ich mich beworben, hatte Glück und den Roman einge Tage später im Briefkasten. Da ich die Leseprobe bereits unterhaltsam und vielversprechend fand, habe ich mich auf tolle Lesestunden gefreut. Erwartet habe ich einen locker leichten Frauenroman für Zwischendurch, bekommen habe ich als Leserin sehr viel mehr. Denn dieses Debüt konnte mich restlos begeistern. Nach den ersten Kapiteln dachte ich noch: "Ganz nett, vermutlich 4 Sterne Niveau", doch plötzlich hat das Buch so an Fahrt aufgenommen und war so wunderschön geschrieben, dass ich in einen wahren Leserausch verfallen bin. Christiane von Laffert überzeugt nicht nur mit einem humorvollen Schreibstil, sondern zugleich auch mit den leisen Tönen und Botschafen zwischen den Zeilen. Zudem glänzt dieser Roman durch grandiose, vielfältige Charaktere, die man als Leser  in sein Herz schließt. Am Ende des Romans ist man traurig, dass dieses kurzweilige Lesevergnügen viel zu schnell beendet ist, denn man hätte noch ewig weiterlesen können. Christiane von Laffert schreibt absolut bezaubernd - eine Autorin, deren Namen man sich definitiv merken sollte. "Herz verloren, Glück gefunden" ist ein Wohlfühlroman, in dem man sich als Leserin wunderbar verlieren kann, der an genau den richtigen Stellen nachdenklich stimmt und der mit wesentlich mehr Tiefgang überzeugt, als man im ersten Moment vielleicht aufgrund des verspielten Covers erwarten würde. 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung meinerseits! 

Fazit: Ein klasse Debüt - humorvoll, authentisch und mitten aus dem Leben! Eine Punktlandung!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Vorablesen und den Goldmann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen! Ein tolles Debüt!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen