Dienstag, 17. November 2015

Weihnachtsbuchtipp # 2 (2015): Winter und Schokolade

Liebe Leser,
heute habe ich einen Weihnachtsbuchtipp für alle, die gerne herzerwärmende Familiengeschichten lesen. Ihr fühlt euch angesprochen? Dann solltet ihr euch in diesem Winter auf keinen Fall "Winter und Schokolade", eine Neuerscheinung aus dem Heyne Verlag, entgehen lassen!
Herbstliche Grüße,
Jasmin

 


Kate Defrise: Winter und Schokolade

Taschenbuch (448 Seiten), €9,99
Roman, Heyne
ISBN 978-3-453-41895-0
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
"Drei Schwestern, ein tragisches Ereignis, ein Weihnachtsessen, das alle wieder zusammenbringt
Die Schwestern Magali, Jacqueline und Colette haben schon lange nichts mehr von ihrem Vater gehört. Seit dem Tod ihrer geliebten Mutter vor vielen Jahren herrscht Eiszeit in der Familie. Als er ihr Vater sie einlädt, Weihnachten mit ihm zu feiern, sind sie alles andere als begeistert. Dennoch fahren die Schwestern nach Hause, im Gepäck nichts als ihren Groll und das alte Familienrezept für Mousse au Chocolat. Sie ahnen nicht, dass ein lang gehütetes Geheimnis darauf wartet, gelüftet zu werden ..."

Covergestaltung:
Es handelt sich um ein rundum gelungenes Wintercover. Es strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus und lädt zu wundervollen Lesestunden ein.

Meine Meinung:
Auf "Winter und Schokolade" von Kate Defrise habe ich mich unheimlich gefreut. Ich konnte den Erscheinungstermin kaum erwarten. Als ich den Titel zum ersten Mal in der Verlagsvorschau sah, stand für mich fest: dieses Buch muss in mein Bücherregal einziehen! Umso größer war meine Freude, als mir der Heyne Verlag freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zugeschickt hat. Ich liebe gut konstruierte Familiengeschichten und "Winter und Schokolade" ist auf jeden Fall eine. Wir begleiten als Leser vier Geschwister durch die Weihnachtszeit, lachen und leiden mit ihnen. Die Geschwister sind alle recht unterschiedlich entworfen, sodass es beim Lesen nie langweilig wird. Der Schreibstil ist unterhaltsam, stellenweise spannend, aber auch ungemein gefühlvoll. Wer Familiengeschichten liebt, sollte sich diesen tollen Weihnachtsroman daher auf keinen Fall entgehen lassen. Viele tolle Rezepte runden den Roman ab, sodass er auch für leidenschaftliche Köche interessant ist. Von mir gibt es vier großartige Sterne.

Fazit: Unbedingt im Winter mit einer leckeren Tafel Schokolade genießen! Ein wunderbarer Weihnachtsroman, der von innen wärmt!

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen