Samstag, 10. Oktober 2015

Rezension: Die Frau mit dem roten Schal

Michel Bussi: Die Frau mit dem roten Schal
Paperback (368 Seiten), € 14,99
Roman, Rütten & Loening
ISBN 978-3-352-00676-0
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Jamal sieht zuerst nur den roten Schal. Dann die verzweifelte junge Frau, die am Rand der Klippen steht. Er will sie retten, wirft ihr den Schal zu. Doch die Frau springt. Und niemand glaubt ihm seine Geschichte, denn es sind bereits zwei Frauen zu Tode gekommen, nach exakt dem gleichen Muster. Verzweifelt versucht Jamal zu beweisen, dass er nichts mit dem Tod der Frau zu tun hat, aber alles spricht gegen ihn. Und schon bald weiß er selbst nicht mehr, was wahr ist und wem er noch vertrauen kann …“

Covergestaltung: 
Das Cover wirkt sehr intensiv und ausdrucksstark. Ich finde es großartig und auch sehr passend für den nahenden Herbst. Generell finde ich, dass der ganze Roman sehr gut ins Herbstprogramm passt.

Meine Meinung: 
Ich habe mich für diese Leserunde beworben, da einige Buchblogger sehr von diesem französischen Autor schwärmen. Klappentext und Cover haben mich angesprochen, meine Neugier war geweckt. Ich bin zunächst ganz gut in die Geschichte reingekommen. Der Anfang war noch nicht extrem spannend, aber vielversprechend. Doch schnell begann eine Art Berg- und Talfahrt. Extrem spannende Passagen, haben sich mit etwas langatmigeren abgewechselt. Stellenweise ist es dem Autor wunderbar gelungen, mich an das Buch zu fesseln, dann hat er mich jedoch auch wieder verloren. Woran lag das rückblickend? Es gab einige Kleinigkeiten, die mich gestört haben. So habe ich mich beispielsweise mit den Namen etwas schwer getan und empfand das Lesen teilweise als zu anstrengend, da man sich wirklich konzentrieren musste, um nichts durcheinander zu bringen. Ich hatte das Gefühl, immer sehr konzentriert und aufmerksam lesen zu müssen, um nur ja kein wichtiges Detail zu verpassen... Über den Inhalt möchte ich an dieser Stelle nichts verraten, um nichts Wichtiges vorwegzunehmen. Auch wenn mich das Ende der Geschichte leider nicht wirklich überzeugen konnte, hat der Autor bewiesen, dass er sein Handwerk in puncto Spannungsroman wirklich versteht. Fragen über Fragen lassen den Leser während der Lektüre das ein oder andere Mal den Atem anhalten. Michel Bussi gelingt es, den Leser zu verwirren und die Spannung immer wieder  zu entfachen. Wer gerne beim Lesen vor sich hin rätselt, der sollte beim nächsten Besuch in der Buchhandlung also unbedingt mal einen Blick riskieren und sich "Die Frau mit dem roten Schal" genauer ansehen.

Fazit: Ich hatte gute Momente mit dem Buch, aber leider gab es auch Passagen, die mir nicht gefallen haben. Insgesamt betrachtet, wurden meine Erwartungen leider nicht so recht erfüllt. Solide 3 Sterne!

Beurteilung:
3/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Rütten & Loening sowie Lovelybooks für die Bereitstellung dieses Leserundenexemplars.

Kommentare:

  1. Hallo Jasmin!
    Ich habe vom Autor "Das Mädchen mit den blauen Augen" gelesen und mich auch für dieses Buch beworben, hatte aber leider kein Glück. Der Autor hat einen speziellen Schreibstil, de rmir sehr gut gefällt und er anders ist bzw. seine Geshcichten sind anders....schwer einzuordnen, denn es ist auch hier eine Kriminalgeschichte drin verwickelt. Auch das Mädchen mit dn blauen Augen hatte ein paar nicht sp spannende Kapitel, aber im großen und Ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen. Dieses hier bleibt noch auf jeden Fall auf meiner Wunschliste....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hi :D
    Ich habe das Buch auch gelesen, insgesamt hat es mir gefallen, aber du hast recht, ein paar Passagen haben mir auch nicht so gut gefallen!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Jasmin,

    schade das Dich das Buch nicht ganz überzeugen konnte - liebäugle seit ein paar Tagen mit diesem Büchlein. Hm, vielleicht werde ich mal rein lesen (das schadet ja nie).

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  4. hallo Jasmin,

    tolle rezi :)
    und danke dass du auf meinem blog vorbei geschaut hast :D

    LG Vanessa

    AntwortenLöschen