Freitag, 9. Oktober 2015

Buchempfehlung: The Wild Ones - Verführung

M. Leighton: The Wild Ones - Verführung
Taschenbuch (352 Seiten), € 8,99
Roman, Heyne
ISBN 978-3-453-41880-6
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Leidenschaft, so heiß wie Mitternacht in den Südstaaten

Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.“

Covergestaltung: 
Das Cover ist im klassischen New Adult Style gehalten. Gefällt mir!

Meine Meinung: 
Als ich im Sommer zum ersten Mal zu "The Wild Ones - Verführung" gegriffen habe, dachte ich mir: das wird nichts... Ich kam nicht in die Geschichte rein und verspürte einfach nicht das Bedürfnis weiterzulesen, obwohl ich mich sehr auf diesen Reihenauftakt von M. Leighton gefreut hatte.
Rückblickend denke ich, dass ich zu diesem Zeitpunkt, ohne dass es mir wirklich bewusst war, wohl einfach vorerst genug vom New Adult Genre hatte. Ich war übersättigt und brauchte einfach mal eine Pause. Der Markt war voll davon und eine Neuerscheinung jagte die nächste. 
Als ich vor einigen Tagen vor meinem SuB stand und überlegte, welches Buch ich mir schnappen könnte, fesselte dieses mein Interesse und ich verspürte mal wieder Lust auf einen New Adult Roman. Und siehe da: dieser zweite Versuch ist geglückt. M. Leighton versteht ihr Handwerk einfach und hat mich doch noch in einen regelrechten Leserausch verfallen lassen. "The Wild Ones - Veführung" ist ein rundum gelungener Reihenauftakt. Sympathische Charaktere und eine typische New Adult Geschichte sorgen für tolle Wohlfühlmomente während des Lesens. Was mir an diesem Buch jedoch am meisten gefallen hat, ist der Schauplatz. Ich habe mich pudelwohl gefühlt in der Welt des Reitsports bzw. der Pferdezucht. Super angenehm waren auch die relativ kurz gehaltenen Kapitel, die dafür gesorgt haben, dass sich die Geschichte sehr schnell hat weglesen lassen. M. Leighton erzählt die Liebesgeschichte zwischen Cami und Trick abwechselnd aus den Perspektiven beider Protagonisten. Dadurch schließt man sie beide schnell ins Herz und fiebert mit ihnen mit. Der Schreibstil ist sehr auf dem Punkt, kein bisschen langatmig, sondern einfach romantisch und heiß. Ich bin wirklich froh, dass ich dem Buch eine zweite Chance gegeben habe, denn sonst wären mir tolle Lesestunden entgangen. Ich werde die Reihe auf jeden Fall fortsetzen und freue mich im zweiten Band auf neue Protagonisten und eine neue Lovestory!

Fazit: Dieser Roman ist der Beweis dafür, dass man einem Buch manchmal eine zweite Chance geben sollte! "The Wild Ones - Verführung" hat mich im zweiten Anlauf auf ganzer Linie überzeugt.

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen