Donnerstag, 3. September 2015

Buchempfehlung: Das Sommerversprechen

Elin Hilderbrand: Das Sommerversprechen

Taschenbuch (384 Seiten), € 9,99
Roman, Goldmann
ISBN 978-3-442-48240-5
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Seit mehr als einem Vierteljahrhundert leitet die 48-jährige Dabney die Handelskammer von Nantucket, und jeder kennt und liebt sie. Nicht nur wegen ihres Postens, sondern vor allem, weil sie die inoffizielle Heiratsvermittlerin der Insel ist: Dabney hat schon über vierzig Paare zusammengeführt. Seit ihrer Jugend erkennt sie, ob zwei Menschen zueinander passen. Doch als Dabney erfährt, dass sie Krebs und nur noch wenige Monate zu leben hat, beschließt sie, diese Zeit darauf zu verwenden, die richtigen Partner für die Menschen zu finden, die sie am meisten liebt: für ihren Ehemann, ihren Liebhaber und für ihre Tochter. Die Frage ist nur, was die drei selbst davon halten ... “

Covergestaltung: 
Ein großartiges Sommercover. Es erinnert mich ein wenig an die Cover der Mary Kay Andrews Romane. Ist einfach hübsch anzuschauen!

Meine Meinung: 
"Das Sommerversprechen" von Elin Hilderbrand war ein absolutes Wunschbuch für den Lesesommer 2015. Ich muss aber gestehen, dass es eines der Bücher war, die am längsten auf meinem Sommer-SuB verweilen mussten und ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich darüber geärgert habe, nicht früher zu diesem wundervollen Roman gegriffen zu haben. Manchmal ist es einfach so, dass die Autorin mit einer Geschichte mitten ins Herz trifft. Dies war hier der Fall. Nach nur wenigen Zeilen war ich dem Roman mit Haut und Haaren verfallen. Ich habe das Buch wirklich verschlungen. Ich schreibe ja schonmal öfters in meinen Rezensionen oder Buchempfehlungen, dass ich ein Buch nicht aus der Hand legen konnte, aber hier war das wirklich in seiner schlimmsten Form der Fall. Ich habe "Das Sommerversprechen", in den zwei Tagen, in denen ich es gelesen habe, wirklich überall mit hingenommen und jede freie Sekunde genutzt, um diese tolle Sommerstory zu genießen. Ich habe Tränen gelacht und Tränen geweint. Der Schreibstil der Autorin ist sehr emotional und einfach wunderbar hoffnungslos romantisch. Die Story ist zum Seufzen schön und geht richtig unter die Haut. Und auch die Charaktere muss man einfach gern haben. Für mich war es ein perfektes Sommerleseerlebnis, was mir aber auch zu jeder anderen Jahreszeit gefallen hätte! Ich bin nun Elin Hilderbrand infiziert und muss mir einfach schnellstmöglich alle ihre Bücher besorgen.

Fazit: Elin Hilderbrand hat sich mit "Das Sommerversprechen" in mein Herz geschrieben! Ich habe eine neue Lieblingsautorin dazu gewonnen.

Beurteilung:
5/5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Jasmin

    So verschieden können Geschmäcker sein. Mich konnte das Buch nicht überzeugen. Den Schreibstil fand ich gut. Ich würde trotzdem nochmal von der Autorin ein Buch lesen. Dabney mochte ich einfach nicht.

    Schöne Rezi. Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen