Freitag, 22. Mai 2015

Rezension: Thoughtless - Erstmals verführt

S.C. Stephens: Thoughtless - Erstmals verführt
Paperback (640 Seiten), € 9,99
Roman, Goldmann
ISBN 978-3-442-48242-9
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...“

Covergestaltung:
Das Cover passt ausgezeichnet zum New-Adult-Genre. Das Farbkonzept gefällt mir ebenfalls. Ein rundum gelungenes Cover.

Meine Meinung:
Als großer New-Adult-Fan habe ich mich wahnsinnig auf diesen neuen Reihenauftakt gefreut. Und ich wurde auch absolut nicht enttäuscht. Die Autorin legt mit „Thoughless – Erstmals verführt“ einen tollen Einstieg in eine vielversprechende Buchreihe vor.
Das Buch vereint alles, was einen guten New-Adult-Roman ausmacht: eine tolle Liebesgeschichte, einen leichten und lockeren Schreibstil, starke Protagonisten und eine Story, in der es heiß hergeht.
Das Buch konnte mich begeistern und ich habe es sehr gerne gelesen. Die Dreiecksgeschichte fand ich einen sehr interessanten und gelungenen Ansatz. Ich habe regelrecht mitgefiebert und war in einem wahren Leserausch. Die Story konnte mich definitiv fesseln und ich konnte das Buch einige Mal wirklich gar nicht aus den Händen legen.
Inzwischen habe ich zahlreiche Bücher aus diesem Genre gelesen und die Thoughtless-Trilogie könnte auf jeden Fall zu einer meiner favorisierten Reihen werden. Ich bin unheimlich angetan von der Autorin und ihrem Werk und möchte die Reihe unbedingt fortsetzen.
Einziger Kritikpunkt: Stellenweise war es mir leider etwas zu langatmig. Für mein Empfinden hätten es ruhig ein paar weniger Seiten sein dürfen und die Handlung etwas kompakter.
Insgesamt aber ein wirklich gelungener Reihenauftakt, der noch Luft nach oben lässt, den ich gerne weiterempfehle und daher mit 4 von 5 Sternen bewerte.

Fazit: Für alle New-Adult-Fans eine klare Leseempfehlung! Ich freue mich auf den zweiten Band der Reihe „Effortless – Einfach verliebt“, der am 15. Juni 2015 bei Goldmann erscheint.

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen