Sonntag, 24. Mai 2015

Buchempfehlung: Unendlich wir



Amy Harmon: Unendlich wir

Paperback (416 Seiten), € 14,99
Roman, INK EGMONT
ISBN 978-3-86396-080-3
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte … und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, in Las Vegas, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er die junge Frau auf der Brücke in New York. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen …“

Covergestaltung:
Das Cover finde ich ganz bezaubernd. Es ist ganz liebevoll gestaltet worden und ich finde es toll, dass ein Unendlichkeitssymbol verwendet wurde. Passt wunderbar zum Titel und wirkt sehr homogen. Zudem wirkt es durch das Farbkonzept und das Motiv frisch und modern, was mir ebenfalls sehr gut gefällt.  

Meine Meinung:
"Unendlich wir" ist einfach ein richtig tolles Buch. Dieser Einleitungssatz mag schlicht klingen, doch er bringt es genau auf den Punkt. Die Geschichte, die den Leser hier erwartet ist sehr originell und etwas Besonderes. Man kann das Buch kaum aus den Händen legen, denn es ist kontinuierlich stark. Kein bisschen langatmig oder langweilig, sondern sehr auf dem Punkt. Der Schreibstil der Autorin Amy Harmon ist ganz wunderbar: sehr flüssig und angenehm. Stark sind ebenfalls die Charaktere. Ich finde sie super entworfen. Die Geschichte lebt von diesen tollen Protagonisten. Vom Inhalt möchte ich an dieser Stelle gar nicht zu viel verraten. Am besten lasst ihr euch selbst auf dieses großartige Leseabenteuer ein. Denn abenteuerlich und turbulent geht es hier zu, das kann ich euch versprechen. Wer starke und außergewöhnliche Geschichten mag, die noch lange nachklingen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen, der darf sich diesen Roman auf keinen Fall entgehen lassen. „Unendlich wir“ ist so vieles: emotional, berührend, überraschend, verrückt, liebenswert. Ein Buch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Ich bin begeistert von dieser talentierten Autorin und werde sie auf jeden Fall im Blick behalten.  

 Fazit: „Unendlich wir“ ist ein wirklich originelles Buch, welches ich nur zu gern gelesen habe und daher uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Klare Leseempfehlung! 

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Vorablesen und den INK EGMONT Verlag für die Bereitstellung dieses tollen Vorableseexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen