Montag, 29. September 2014

Buchempfehlung: Falling into you - Für immer wir



Jasinda Wilder: Falling into you – Für immer wir

Taschenbuch (320 Seiten), € 9,99
Roman, Mira Taschenbuch
ISBN 978-3-95649-034-7
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele.“
Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm.
Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?“

Covergestaltung:
Das Cover passt ausgezeichnet zum Genre. Es ist hebt sich zwar nicht besonders von der Masse ab, aber das Farbkonzept gefällt mir dennoch sehr. 

Meine Meinung:
„Falling into you – Für immer wir“ habe ich im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunden gelesen. Die Geschichte rund um Nell und Kyle bzw. Nell und Colton hat mich sofort in ihren Bann gezogen und gefesselt. Einmal mit dem Lesen begonnen, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Es ist genau aus dem Stoff, der Herzen höher schlagen lässt und tief unter die Haut geht. Ich weine relativ selten bei Büchern, eher bei Filmen. Aber der Autorin ist gelungen, mir Tränen in die Augen zu treiben, so berührend war dieses Buch. Ich bin der Geschichte mit Haut und Haaren verfallen. Die Story glänzt durch interessante Charaktere und einen sehr angenehmen und gefühlvollen Schreibstil der Autorin. Mir hat die Mischung aus Tragik und Erotik extrem gut gefallen. An einigen Stellen ist es wirklich schon sehr dramatisch, aber ich liebe ja solche Geschichten fürs Herz. Die Grundidee mochte ich von Anfang an und die Umsetzung hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich habe ein paar wirklich tolle Lesestunden mit diesem Roman verbracht und freue mich nun auf „Falling into us – Dein für immer“, den zweiten Band der Reihe, der gerade frisch beim Mira Taschenbuch Verlag erschienen ist. 

Fazit: Eines der emotionalsten Bücher, die ich bislang aus dem New Adult Genre gelesen habe. Klare Leseempfehlung!   

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks und den Mira Taschenbuch Verlag für dieses Leserundenexemplar!

Samstag, 27. September 2014

Neuzugänge der letzten Woche

In der vergangenen Woche noch auf Platz 1 meiner Wunschliste und nun an oberster Stelle auf meinem SuB: "Paris ist immer eine gute Idee" von Nicolas Barreau. Ich habe einen nicht-enden-wollenden Freudentanz aufgeführt als ich dieses tolle Leseexemplar aus dem Briefkasten gefischt habe. Natürlich werde ich so schnell wie möglich mit dem Roman beginnen und mich auf eine zauberhafte Lesereise nach Frankreich begeben! 

Es erreichte mich ein weiteres Leseexemplar, welches mir einen Jubelschrei entlockt hat: "Das Küstengrab" von Eric Berg. Da der Herbst gekommen ist und meine Krimi-Lust von Tag zu Tag wächst, freue ich mich auf spannende Lesestunden. Dieser Krimi klingt einfach atemberaubend gut. Ich bin sehr gespannt...

Des Weiteren zog "Grace Valley - Im Glanz des Abendsterns" von Robyn Carr in mein Bücherregal ein. Ich bin ein riesiger Fan der Autorin und bin glücklich, nun alle drei Bände ihrer neuen Reihe zu besitzen, sodass ich sie demnächst in einem Rutsch hintereinander weglesen kann :)


Außerdem erreichte mich noch "Lieber George Clooney, bitte heirate meine Mutter". Dieses Jugendbuch reizt mich schon eine ganze Weile und nun hat es über eine Lovelybooks-Schenke-Thread den Weg zu mir gefunden. Ich bin gespannt, was mich erwartet und erhoffe mir ein unterhaltsames, kurzweiliges Lesevergnügen.

Donnerstag, 25. September 2014

Buchempfehlung: Cinderella kann mich mal!



Cindi Madsen: Cinderella kann mich mal!
Taschenbuch (400 Seiten), € 9,99
Roman, Heyne
ISBN 978-3-453-35789-1
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Darby Quinn hat ein Hühnchen mit Cinderella zu rupfen, aber gewaltig. Denn sie und all die anderen Märchen-Kumpaninnen sind doch schuld an dem Dilemma, dass die Suche nach Mr. Right nichts werden kann. Prinzen gibt es im wahren Leben nun mal nicht! Deshalb hat Darby beschlossen, das Thema Liebe und Männer ein für alle Mal zu begraben. Kein schlechter Plan – wäre da nicht ihr unverschämt gut aussehender Nachbar Jake, der ihre fein zurechtgelegten Dating-Regeln außer Gefecht setzt. Sorgt er vielleicht für Darbys Happy End?“

Covergestaltung:
Das Cover gefällt mir eher mittelmäßig. In einer Buchhandlung hätte es mich vermutlich nicht sofort angesprochen. Es lohnt sich aber definitiv einen Blick zu riskieren, denn dahinter verbirgt sich ein wirklich gelungener Frauenroman. 

Meine Meinung:
„Cinderella kann mich mal!“ war eine riesige Überraschung für mich und zwar im positiven Sinn. Nachdem ich die Kurzbeschreibung gelesen hatte, war zwar gleich mein Interesse geweckt, doch niemals hätte ich solch einen unterhaltsamen und tollen Frauenroman erwartet. Der Schreibstil der Autorin ist humorvoll, aber auch romantisch – die perfekte Mischung für gemütliche Lesestunden im Herbst. Die Protagonisten  mochte ich auf Anhieb und habe sie nur allzu gern durch diese Geschichte begleitet. „Cinderella kann mich mal!“ ist ein sehr warmherziges Buch, welches allen Zweiflern den Glauben an die große Liebe zurückgeben wird. Darbys Männer-Analysen haben mir das ein oder andere Schmunzeln ins Gesicht gezaubert, an anderen Stellen hingegen musste ich richtig schlucken. Wer gerne richtig gute Frauenromane liest, der sollte sich diesen Titel auf jeden Fall merken bzw. schnellstmöglich besorgen. Selbstverständlich vergebe ich 5 Sterne und freue mich auf weitere Bücher von Cindi Madsen.

Fazit: Ein tolles Lesevergnügen für alle, die noch an die ganz große Liebe glauben oder sie bereits gefunden haben! Ein romantischer Frauenroman mit hohem Unterhaltungswert.

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für dieses tolle Leseexemplar.

Sonntag, 21. September 2014

Plaudern wir doch mal wieder über...

...unsere Wunschlisten ♥

 

Welche Bücher gehen euch momentan einfach nicht mehr aus dem Kopf?

Welche Neuerscheinungen reizen euch besonders?

Welche Bücher werden in den nächsten Tagen definitiv den Weg in euer Bücherregal finden?

Und was sagt ihr zu meinen Wünschen? 

 

Auf Platz 1 meiner Wunschliste steht momentan "Paris ist immer eine gute Idee" von Nicolas Barreau. 
Die Geschichte über die Besitzerin eines Postkartenladens klingt so bezaubernd, dass sie mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Ich habe jedes einzelne Wort der Leseprobe geliebt und kann es kaum erwarten, mich von diesem Roman verzaubern zu lassen!

 

  Laura Florand hat sich im vergangenen Jahr mit "Ein süßes Stück vom Glück" in mein Herz geschrieben. Ich habe damals jede einzelne Seite des Romans genossen. Nun ist ihr neuer Roman "Eine himmlische Verführung" erschienen und Cover und Kurzbeschreibung sprechen mich erneut sehr an. Schauen wir mal, wie lange ich diesem Buch noch widerstehen kann...

 

Der Herbst ist da und dies bedeutet für mich persönlich, dass die Jahreszeit gekommen ist, in der ich auch gerne mal einen guten Krimi oder Thriller lese. Und "Das Küstengrab" von Eric Berg hat es mir ganz besonders angetan. Die Story klingt einfach atemberaubend gut und ich hoffe, dass das Buch ganz schnell in mein Bücherregal einziehen und mir spannende Lesestunden bescheren wird. 

 

 
Und noch ein Roman, der mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht: "An einem Sonntag im Oktober" von Hilary Boyd. Vor einigen Tagen bin ich beim Stöbern auf der Verlagshomepage auf dieses Buch gestoßen und seitdem steht fest: diesen Roman muss ich einfach haben. Ich kann mir keine bessere Lektüre für einen Sonntag im Oktober vorstellen und habe mich unsterblich in das bildschöne herbstliche Cover verliebt!

 

"Dreizehn Wünsche für einen Sommer" ist ein Jugendroman, dem ich schon seit Wochen entgegenfieber. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich das Buch in der Verlagsvorschau entdeckt habe und seitdem freue ich mich auf den Erscheinungstermin. Von der Story her scheint es sich zwar eher um eine Geschichte zu handeln, die ich lieber im Hochsommer gelesen hätte, aber vielleicht bekommen wir ja noch einen goldenen Herbst mit ein paar Sonnenstunden, an denen man es sich mit diesem Roman im Garten gemütlich machen kann... 


Samstag, 20. September 2014

Neuzugänge der letzten Woche

Diese Woche erreichte mich "Ein Platz in deinem Herzen" von Amy Hatvany. Momentan lese ich sehr gerne solche berührenden Romane und die Kurzbeschreibung schreit quasi schon nach Taschentücheralarm. Ich konnte mir das Buch ertauschen und freue mich auf emotionale Lesestunden.

Außerdem zog "Geschickt eingefädelt" in mein Bücherregal ein :) Auch diesen Roman konnte ich mir ertauschen. Die Bücher aus dem Mira Taschenbuch Verlag begeistern mich fast immer und dieser Roman scheint unterhaltsame, kurzweilige Lesestunden zu versprechen. Erst einmal wird das Buch wohl auf dem SuB landen, da einige tolle Reziexemplare auf mich warten. Aber sobald ich Lust auf einen typischen Frauenroman bekomme, werde ich zugreifen.

Dienstag, 16. September 2014

Rezension: Der Klang der blauen Muschel



Beatrix Mannel: Der Klang der blauen Muschel

Taschenbuch (544 Seiten), € 9,99
Roman, Diana Verlag
ISBN 978-3-453-35785-3
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Ein folgenschwerer Verrat im fernen Paradies
Samoa 1905: Die junge Henriette wandert in die deutsche Südsee-Kolonie aus. Aber sie ist einsam und nicht glücklich in diesem Paradies. Erst zusammen mit einem samoanischen Prinzen, der ihr eine magische Muschel anvertraut, entdeckt sie die Schönheit und die Geheimnisse der sagenumwobenen Insel. Doch genau diese Begegnung bringt Unheil über ganz Samoa, und Henriette muss nach San Francisco fliehen. Noch einmal glaubt sie von vorn anfangen zu können, doch der Klang der blauen Muschel holt sie immer wieder ein...“

Covergestaltung:
Das Cover ist wunderschön. Es lädt zum Träumen ein und weckt das Fernweh.

Meine Meinung:
„Der Klang der blauen Muschel“ war mein erster Roman der Autorin Beatrix Mannel, aber definitiv nicht mein letzter. Es handelt sich um eine lesenswerte Geschichte, die vor einer traumhaften Kulisse spielt. Den Schauplatz Samoa schließt man als Leser auf Anhieb ins Herz. Man kann beim Lesen quasi das Meereschrauschen hören. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und spannend, nahezu süchtig machend. Die Protagonisten sind sehr vielfältig und liebevoll entworfen. Ein Hauch an Mystik wird dem Roman in Form der blauen Muschel, einem zentralen Element der Geschichte, verliehen. Auf diese Weise haucht Beatrix Mannel ihrem Buch das gewisse Etwas ein. „Der Klang der blauen Muschel“ hat mir tolle Lesestunden beschert. Ich vergebe vier Sterne und freue mich schon jetzt auf weitere exotische Bücher der Autorin. Ich mag dieses Genre persönlich sehr und bin glücklich, eine tolle neue Schriftstellerin für mich entdeckt zu haben.

Fazit: Exotisch, spannend, bewegend – ein Muss für Fans historischer & exotischer Romane!

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Diana Verlag für dieses tolle Leseexemplar.

Sonntag, 14. September 2014

Neuzugänge der letzten Woche

In dieser Woche erreichte mich "Cinderella kann mich mal" aus dem Heyne Verlag. Ich habe mich sehr über dieses Rezensionsexemplar gefreut und auch gleich mit dem Lesen begonnen. Bislang amüsiere ich mich einfach köstlich. Nachdem ich nun schon etwas länger kein Chicklit mehr gelesen habe, fühle ich mich wunderbar unterhalten. Ein absolutes Wohlfühlbuch! ♥

Sonntag, 7. September 2014

Neuzugänge - Reziexemplare der letzten Wochen



Vom Piper Verlag erreichte mich: "Einfach unvergesslich" von Rowan Coleman.
Ich habe den Roman bereits gelesen und bin unheimlich begeistert.
Meine Rezension zum Buch ist bereits online. Ihr könnt sie HIER nachlesen.

"Ein Mann namens Ove" habe ich für eine Lovelybooks Leserunde zugeschickt bekommen. Ich habe bislang ca. die ersten 40 Seiten gelesen und bin sehr angetan.

"Falling into you" habe ich ebenfalls für eine Leserunde gewonnen. Ich habe es bereits gelesen. Meine Rezi geht in den kommenden Tagen online. Ich kann euch bereits so viel verraten: ganz klare Leseempfehlung meinerseits...


Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Daher zog noch ein Leserundenexemplar bei mir ein: "Immer wenn es regnet" von Juli Sand. Die Glücksfee war in den vergangenen Wochen wirklich auf meiner Seite. Ich freue mich sehr über meine tollen Neuzugänge.

Mittwoch, 3. September 2014

Buchempfehlung: Einfach unvergesslich



Rowan Coleman: Einfach unvergesslich

Paperback (416 Seiten), € 14,99
Roman, Piper
ISBN 978-3-492-06001-1
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Das bewegendste Buch des Jahres. Einfach unvergesslich.
Neuerdings weiß Claire nicht mehr, welcher Schuh zu welchem Fuß gehört. Oder wie das orangefarbene Gemüse heißt, das auf dem Herd köchelt. Und manchmal geht sie im Pyjama spazieren. Sie weiß, dass das nicht normal ist. Doch das Leben ist zu kurz, um Trübsal zu blasen. Und so schreibt sie, noch bevor die letzte Erinnerung verblasst, all die großen und kleinen Momente der vergangenen Jahre nieder. Wohl wissend, dass diese Gedankenschnipsel schon bald das Einzige sein werden, was ihrer Familie von ihr bleibt. Dabei gibt es noch so viel zu erledigen: Sie muss sich mit ihrer Tochter versöhnen und ihrem Mann zeigen, wie sie die Lieblingslasagne ihrer Kinder zubereitet. Sie muss ein letztes Mal leben, frei sein, sich vielleicht auch neu verlieben. Denn das Leben ist eine Wundertüte. Und wenn die Zeit davonrennt, ist jede Minute kostbar.“

Covergestaltung:
Das Cover trifft genau meinen Geschmack. Es passt ausgezeichnet zur Geschichte, denn es ist zugleich puristisch und dennoch auffallend. Besonders gut haben mir die kleinen Marienkäfer gefallen, die den Leser durch das gesamte Buch begleiten.

Meine Meinung:
„Einfach unvergesslich“ ist eines der großartigsten Bücher, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. Rowan Coleman hat mein Herz berührt. Sie hat ein erstklassiges Buch vorgelegt, das noch lange nachklingen wird, denn diese emotionale Geschichte rund um Claire und ihre wundervolle Familie ist "einfach unvergesslich". Dieser Roman spiegelt die Schönheit und die Brutalität des Lebens in all seinen Facetten wider. Es handelt sich um ein Buch über die Liebe: die Liebe zu seinem Partner, die Liebe zu seinen Kindern, die Liebe zu seinen Eltern, die Liebe zu sich selbst, die Liebe zum Leben. „Einfach unvergesslich“ ist definitiv ein Buch, das man aushalten muss, denn es ist stellenweise ganz schön hart und geht an die Substanz. Es regt zum Nachdenken an und macht dem Leser bewusst, wie wertvoll das Hier und Jetzt ist. Einerseits ist die Story natürlich sehr traurig, aber andererseits ist dieser Roman jede einzelne Träne wert, die man beim Lesen vergießen wird. Eine grandiose, zutiefst berührende Familiengeschichte, die in keinem Bücherregal fehlen sollte.

Fazit: Mit Abstand eines der besten Bücher der vergangenen Jahre! Ein Buch, das man nicht so schnell vergessen wird... Fortan eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Piper Verlag für dieses großartige Leseexemplar.