Freitag, 28. Februar 2014

Rezension: Was will ich und wenn ja, wie viele?



Felicitas Pommerening: Was will ich und wenn ja, wie viele?

Taschenbuch, € 9,99
Roman, Berlin Verlag
ISBN 978-3-8333-0945-8
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Mama sein wollte Lotta schon, seit sie fünf ist - und jetzt, endlich, steht der filmreifen Mutterkarriere nichts mehr im Wege. Doch da kommt aus heiterem Himmel eine Riesen-Jobchance, die sie total verwirrt: Was wird denn jetzt aus ihrer Familienplanung? Ihre beste Freundin Andrea dagegen liebt nichts so sehr wie ihre Arbeit. Na ja, direkt danach kommt auch schon Bastian, ihr Freund. Obwohl…sind sie eigentlich schon richtig zusammen? Sie ist sich noch unsicher, dabei hat er schon vom Heiraten gesprochen! Das Konzept der biologischen Uhr war ihr bisher vollkommen fremd. Mit Anfang dreißig muss man sich endlich entscheiden… Oder vielleicht doch nicht?“

Covergestaltung:
Das Cover ist ein richtiges Frauencover! Es ist pink und somit gefällt es mir :) Auch die Motive sind sehr süß gestaltet!

Meine Meinung:
„Was will ich und wenn ja, wie viele?“ habe ich im Rahmen einer Leserunde bei „Lovelybooks“ gelesen! Zu Beginn des Romans war ich noch recht angetan, doch mit der Zeit flachte meine Begeisterung leider ab. Ich hatte mir einen lockeren und fröhlichen Frauenroman versprochen. Doch dann kam diese Geschichte und mit ihr ein Haufen von Problemchen... Wie der Untertitel bereits verrät, handelt es sich um einen Entscheidungsroman. Es wurden ziemlich viele Probleme gewälzt. Mir persönlich waren das einfach zu viele Probleme, sodass es für meinen Geschmack teilweise schon stark an der Grenze zu "nervig" war. Auch die Handlung war mir streckenweise leider zu lahm. Das größte Problem waren für mich jedoch die Charaktere. Diese waren mir nicht konträr genug. Ich musste mich beim Lesen echt anstrengen, um die Frauen auseinander halten zu können. Zudem konnte ich mich mit keiner der drei Frauen identifizieren. Dies hat es mir vielleicht auch ein wenig erschwert, mit den Protagonisten warm zu werden. Meine Erwartungshaltung war schlichtweg eine völlig andere. Ich glaube sogar, dass der Hauptauslöser dafür das Cover war. Ich habe eher etwas Chick Lit-mäßiges erwartet. Doch natürlich hat mir nicht alles an dem Roman missfallen. Daher möchte ich nun noch auf die positiven Aspekte eingehen. Was ich auf jeden Fall hervorheben möchte, ist der tolle Schreibstil der Autorin. Er ist locker, leicht, modern und sehr erfrischend! Und auch einige Ideen waren ganz bezaubernd: so nimmt uns die Autorin beispielsweise mit auf einen Ausflug ins Phantasialand… Ich vergebe drei Sterne, denn für mich war es insgesamt ein solides, mittelmäßiges Buch!

Fazit: Solides Mittelmaß! Konnte mich leider nicht richtig überzeugen! Ich hatte einfach etwas Anderes erwartet…

Beurteilung:
3/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks, den Berlin Verlag und die Autorin für dieses Leserundenexemplar!

Dienstag, 25. Februar 2014

Buchempfehlung: Ich versprach dir die Liebe



Priscille Sibley: Ich versprach dir die Liebe

Taschenbuch (447 Seiten), € 8,99
Roman, Bastei Lübbe
ISBN 978-3-404-16942-9
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Nach einem tragischen Unfall liegt Elle im Koma, ohne Hoffnung auf Heilung. Schon immer hat sie sich gegen lebensverlängernde Maßnahmen ausgesprochen. Doch dann erfährt ihr Ehemann: Seine Frau ist schwanger – und er weigert sich, die Maschinen abstellen zu lassen …
Was bedeutet es, über Leben und Tod eines geliebten Menschen, der keine Stimme mehr hat, entscheiden zu müssen? Davon handelt dieser weise Roman und erzählt zugleich eine unglaublich anrührende Liebesgeschichte.“

Covergestaltung:
Die Covergestaltung ist wunderschön! Ich liebe dieses Herz-Klapp-Cover und ich finde es vor allem sehr passend – auch die Farbgestaltung. Es wirkt auf mich sehr pur und rein und das passt einfach sehr gut zur Geschichte.

Meine Meinung:
Seit Tagen schon möchte ich eine Rezension zu diesem brillanten Roman verfassen, denn ich möchte euch einfach an meiner Begeisterung teilhaben lassen. Doch noch nie fiel es mir so schwer, die passenden Worte zu finden. Ich weiß nicht, der wievielte Versuch einer Rezension dies nun ist. Ich habe einfach das Gefühl, dass man diesem großartigen Buch mit Worten nicht gerecht werden kann. Ich kann nur jedem, der Bücher genauso liebt wie ich, empfehlen, sich „Ich versprach dir die Liebe“ zu kaufen. Dieser Roman ist einfach herausragend. Es war mit Abstand eines der besten Bücher, die ich in den letzten fünf oder vielleicht sogar zehn Jahren gelesen habe! Und es wird auch ein Buch sein, das ich in meinem Leben noch öfter lesen werde (und wer mich kennt, weiß, dass dies nur sehr selten geschieht). Ich möchte an dieser Stelle auch gar nicht über den Inhalt, den Schreibstil oder die Protagonisten reden. Kauft dieses Buch, lasst euch voll und ganz darauf ein, fühlt es einfach! Es ist so unglaublich emotional und es wird euch definitiv bewegen, berühren, ganz tief unter die Haut gehen. Wenn mich in Zukunft jemand nach meinem Lieblingsbuch fragen wird, dann wird die Antwort ganz klar „Ich versprach dir die Liebe“ lauten!

Fazit: Dies ist eines jener Bücher, nach denen man stets auf der Suche ist, die man nur alle paar Jahre einmal findet und die man für immer in seinem Herzen trägt!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Sonntag, 23. Februar 2014

Neuzugänge der letzten Woche

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Hochzeitsversprechen-Roman/Sophie-Kinsella/e434285.rhd
Diese Woche erreichte mich von meiner lieben Bücherfreundin Sterni "Das Hochzeitsversprechen" von Sophie Kinsella! Ist das Cover nicht traumhaft schön? Es weckt definitiv Frühlingsgefühle in mir und ich freue mich als großer Sophie Kinsella Fan schon wahnsinnig auf dieses Buch :)

http://www.script5.de/titel/titel-15228_ich_bin_tess.html
Und dann erreichte mich vor ein paar Tagen noch "Ich bin Tess" von Lottie Moggach. Diese tolle Neuerscheinung konnte ich im Lovelybooks-Wünsche-Thread ergattern und ich konnte mein Glück kaum fassen. Die Thematik klingt unglaublich interessant und ich bin schon sehr gespannt auf diesen Roman.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Buchempfehlung: Einspruch für die Liebe



Julie James: Einspruch für die Liebe

Taschenbuch (352 Seiten), € 9,99
Roman, Lyx Egmont
ISBN 978-3-8025-9239-3
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Der Top-Staatsanwalt Cade Morgan setzt alles daran, um einen korrupten Senator zu überführen. Dafür braucht er jedoch die Hilfe der hübschen Anwältin Brooke Parker. Und obwohl Brooke sich Cades Charme standhaft widersetzt, kann sie die starke Anziehungskraft, die er auf sie ausübt, doch nicht leugnen.“

Covergestaltung:
Das Cover gefällt mir! Es hat mich auf Anhieb angesprochen, da es auf mich sehr fröhlich, frühlingshaft und leicht wirkt. Zudem passt es hervorragend zum Genre! Schade finde ich jedoch, dass es überhaupt nicht zu den anderen Bänden der Reihe passt! Daher ist mir wohl auch nicht klar gewesen, dass es sich um den vierten Band einer Reihe handelt...

Meine Meinung:
„Einspruch für die Liebe“ habe ich im Rahmen einer Leserunde bei „Was liest du?“ gelesen! Als ich mich für das Buch beworben hatte, war mir nicht bewusst, dass es sich um den vierten Band einer Reihe handelt. Ich bin ein Mensch, der in der Regel sehr ungern mittendrin in eine Buchreihe einsteigt. Daher stand ich diesem Roman und der Leserunde anfangs recht skeptisch gegenüber! Doch ich habe meine Zweifel versucht auszublenden und mich voller Vorfreude auf das Buch gestürzt. Und dann kam die Ernüchterung. Die ersten 50 Seiten fand ich echt schwach, ziemlich lahm. Der Anfang war langatmig und es ist nicht wirklich was Interessantes passiert. Auf den ersten 50 Seiten fand ich auch die Protagonisten nicht besonders charismatisch oder sympathisch. Der Autorin ist es zu Beginn also nicht gelungen mich mit ihrem Schreibstil oder der Handlung zu fesseln und dadurch war ich anfangs wirklich enttäuscht... Doch dann hat sich das zum Glück komplett gewandelt! Es war, als hätte man plötzlich einen Schalter umgelegt und ich war total in der Geschichte gefangen. Plötzlich konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen und habe Seite um Seite verschlungen! Durchhalten lohnt sich also in diesem Fall! Mit jeder Zeile sind mir Brooke und Cade mehr ans Herz gewachsen und ich habe bezüglich ihrer Liebesgeschichte richtig mitgefiebert! Ich konnte mich richtig schön fallen lassen und die Geschichte einfach nur genießen. Die Autorin hat mich insgesamt betrachtet wirklich fantastisch unterhalten! Ich freue mich wahnsinnig darüber, dass mich das Buch nach anfänglichen Schwierigkeiten, dann doch noch restlos begeistern konnte! Ich vergebe von ganzem Herzen 5 Sterne! Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl, dadurch im Nachteil zu sein, dass ich die Vorgängerbände nicht kenne! Grandiose Umsetzung - besser kann man einen Reihenband nicht umsetzen!

Fazit: Ich liebe dieses Buch, ich liebe die Autorin und ich werde mir ihre Bücher in Zukunft alle kaufen!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Was liest du? und den Lyx Egmont Verlag für dieses Leserundenexemplar!

Sonntag, 16. Februar 2014

Neuzugänge der letzten Woche

http://www.luebbe.de/Buecher/Frauen/Details/Id/978-3-404-16942-9
Als ich am Mittwoch bei einem Einkaufsbummel zufällig (und sogar einige Tage vor dem offiziellen Erscheinungstermin) "Ich versprach dir die Liebe" von Priscille Sibley entdeckte, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir diesen hochemotionalen Roman umgehend gekauft! Er stand nun schon einige Wochen an oberster Stelle auf meiner Wunschliste und daher habe ich nicht lange gezögert und mir das Buch natürlich gegönnt!

http://www.mira-taschenbuch.de/gesamtprogramm/liebe-1/hand-in-hand-in-virgin-river/
Dann erreichte mich in dieser Woche "Hand in Hand in Virgin River" von Robyn Carr! Ich liebe diese Autorin, ich liebe diese Reihe und ich habe mich unglaublich gefreut, dass nun auch dieser Band durch einen Lovelybooks-Wünsche-Thread in mein Regal einziehen durfte...

http://www.berlinverlag.de/buecher/was-will-ich-und-wenn-ja-wie-viele-isbn-978-3-8333-0945-8
Und passend zum Wochenende erreichte mich noch "Was will ich und wenn ja, wie viele?" von Felicitas Pommerening. Hierbei handelt es sich um einen Roman, den ich für eine Lovelybooks-Leserunde gewonnen habe und ich freue mich schon sehr darauf!

Mittwoch, 12. Februar 2014

Ich lese jetzt...


Die Thrillerlaune hat mich endlich mal wieder gepackt und daher habe ich mir diesen Psychothriller von meinem SuB geangelt! "Phobia" besitze ich nun schon seit Anfang Dezember und ich wollte das Buch auch schon die ganze Zeit lesen, aber ich kam einfach nicht dazu... Umso mehr freut es mich, dass ich nun in der richtigen Stimmung dafür bin! Bislang finde ich "Phobia" einfach genial! Meine Rezi lässt bestimmt nicht lange auf sich warten...
 Habt ihr "Phobia" bereits gelesen?
Kennt ihr andere Thriller des Autors?
Und welche Thriller konnten euch in der letzten Zeit so richtig begeistern?
 Einen spannenden Leseabend
wünscht 
Jasmin

Dienstag, 11. Februar 2014

Silvesterwichteln - meine Wichtelgeschenke

Hallo meine Lieben,
mein jährliches Silvesterwichteln liegt nun zwar schon ein paar Wochen zurück, aber ich möchte euch meine tollen Wichtelgeschenke, über die ich mich wahnsinnig gefreut habe, unbedingt noch zeigen!
Da in diesem Jahr eine Teilnehmerin leider recht kurzfristig abgesprungen ist, bin ich selbst spontan eingesprungen und habe gleich mit zwei anderen lieben Leserinnen meines Blogs gewichtelt und dementsprechend natürlich auch zwei tolle Päckchen bekommen.
Die beiden Päckchen haben zu 100 Prozent meinen Geschmack getroffen! Ich hätte mir keine schöneren Geschenke vorstellen können! Jen und Saskia - ihr seid die Besten! Vielen lieben Dank
Ich freue mich schon sehr auf das diesjährige Silvesterwichteln! Es ist einfach immer wieder ein toller Abschluss für das Lesejahr!
Nun wünsche ich euch viel Spaß mit den Fotos und noch einen schönen Abend!
Alles Liebe ♥
Jasmin

Mein Wichtelpäckchen von der lieben Jen - Danke ♥  

 
Mein Wichtelpäckchen von der lieben Saskia - Danke ♥


Montag, 10. Februar 2014

Buchempfehlung: Für immer Ella & Micha



Jessica Sorensen: Für immer Ella und Micha

Taschenbuch (352 Seiten), € 8,99
Roman, Heyne
ISBN 978-3-453-41773-1
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Während Micha sich einen Traum erfüllt und mit seiner Band auf Tour geht, ist Ella ans College zurückgekehrt. Sie sehnt sich nach Micha, aber in letzter Zeit sind die gemeinsamen Momente selten geworden. Zugleich machen die Abgründe in ihrer Familie es Ella schwer, an ihr Glück zu glauben. Sie will Micha auf jeden Fall davor schützen, und eines Tages trifft sie eine radikale Entscheidung, die sie für immer von ihm entfernen könnte.“

Covergestaltung:
Das Cover spricht mich - wie auch schon bei Band 1 - sehr an. Es fügt sich gut in die Reihe ein, was mir bei Fortsetzungen immer besonders wichtig ist und natürlich passt es hervorragend zum Genre!

Meine Meinung:
Nach Band 1 war mir klar, dass Jessica Sorensen eine tolle Autorin ist. Nun nach Band 2 steht fest: Ich liebe sie! Sie schafft es, mich gleich von der ersten Seite an zu begeistern und diese Begeisterung flacht bis zum Ende nicht ab. Sie zieht mich so in die Welt der beiden Protagonisten, dass es mir als Leserin fast vorkommt, als wäre ich mit ihnen befreundet! Jessica Sorensen hat mit „Für immer Ella und Micha“ erneut einen genialen Roman für junge Erwachsene abgeliefert! Man bekommt einfach nicht genug davon und ich freue mich schon jetzt unglaublich auf ihr nächstes Buch! „Für immer Ella und Micha“ hat mir noch besser gefallen als „Das Geheimnis von Ella und Micha“. Es handelt sich definitiv um eine der besten Fortsetzungen, die ich je gelesen habe. Der Autorin ist es gelungen, die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten noch emotionaler, noch gefühlvoller und noch packender zu gestalten und zu erzählen! Man fiebert als Leser richtig mit, verschlingt Seite um Seite und kann das Buch wirklich erst aus den Händen legen, wenn man die letzte Zeile gelesen hat! Ich vergebe natürlich 5 Sterne, denn es gibt absolut nichts zu kritisieren!

Fazit: Noch emotionaler, noch gefühlvoller, noch packender - Ella und Micha 2 ist eine der besten Fortsetzungen, die ich je gelesen habe! Klare Leseempfehlung!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!