Sonntag, 28. Dezember 2014

Weihnachtsbuchtipp # 5 (2014): Ein Traum am Kaminfeuer



Liebe Bücherfreunde,

nachdem ich heute Nachmittag einen schönen langen Schneespaziergang gemacht habe, habe ich es mir mit einer leckeren Tasse Früchtetee gemütlich gemacht und den nächsten Weihnachtsbuchtipp für euch vorbereitet. Ich wünsche euch viel Spaß mit meiner Rezension zu "Ein Traum am Kaminfeuer" sowie gemütliche Lesestunden.

Liebste Grüße,

Jasmin



Abby Clements: Ein Traum am Kaminfeuer

Taschenbuch (352 Seiten), € 8,99
Roman, Goldmann
ISBN 978-3-442-48191-0
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Merry Kissmas!
Amelia hat einen Traum: mit ihrem Mann Jack im eigenen gemütlichen Cottage auf dem Land vor dem Kaminfeuer sitzen. Die Realität sieht leider anders aus: Das Paar bewohnt eine winzige Wohnung in London. Doch plötzlich erhalten sie die Chance, ein heruntergekommenes Cottage am Rande eines bezaubernden Dorfes in Kent zu kaufen, und greifen spontan zu. Ihr neues Heim erfordert allerdings weitaus mehr Arbeit als gedacht. Es droht gar, ihre Ehe zu sprengen, denn bei den Renovierungsarbeiten lernt Amelia durch die Geschichte des Hauses ganz neue Dinge über die Liebe. Und während Weihnachten unaufhaltsam näher rückt, muss sie sich schließlich fragen, ob ihr Kaminfeuertraum jemals wahr werden wird.“

Covergestaltung:
Das Cover ist meiner Meinung nach richtig gut gelungen. Das rote Farbkonzept passt zum Fest der Liebe und die Glitzerelemente lassen das Cover richtig festlich wirken.  

Meine Meinung:
Mittlerweile bin ich ein richtig eingefleischter Abby Clements Fan, denn bislang hat sie mich mit ihren romantischen, herzerwärmenden  Komödien stets auf voller Linie überzeugt. Also habe ich voller Vorfreude zu „Ein Traum am Kaminfeuer“ gegriffen und mich auch gleich in der Geschichte verloren. Ich liebe den Schreibstil und die Erzählweise der Autorin einfach. Sie kreiert einfach immer Protagonisten, die man sofort ins Herz schließt. In diesem Fall begleiten wir als Leser Amelia durch eine aufregende und turbulente Zeit. Sie zieht aufs Land, um sich dort den Traum von einem eigenen gemütlichen Cottage zu erfüllen. Während der Renovierungsarbeiten wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt und man fiebert als Leserin richtig mit ihr mit. Abby Clements ist es gelungen, die Renovierungsarbeiten sehr bildlich zu beschreiben und sie gibt auch einige Deko-Tipps. Diesen Aspekt mochte ich sehr an der Geschichte. Ebenso sehr mochte ich den Schauplatz. Dennoch gibt es einen großen Kritikpunkt, wegen dem ich leider ein Sternchen abziehen muss, sodass ich vier Sterne vergebe. Mir war der Roman einfach nicht weihnachtlich genug! Dahingegend hatte ich wesentlich höhere Erwartungen. Lediglich auf den letzten paar Seiten dreht sich alles um das Weihnachtsfest. Doch insgesamt betrachtet, kam das Ende viel zu schnell. Da hätte sich Abby Clements gern noch ein bisschen Zeit nehmen dürfen, um ein bisschen Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Alles in allem ist der Roman auf jeden Fall wieder sehr lesenswert. Doch in puncto Weihnachtsfeeling sollte man nicht zu viel erwarten…

Fazit:  Abby Clements überzeugt erneut mit einer warmherzigen und schönen Geschichte, doch so richtig weihnachtlich ist sie leider nicht. 

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Jasmin,
    Ach das Buch sieht ja wirkklich toll aus und das klingt auch so toll. Die ganze Zeit habe ich vor Weihnachten nach solchen Büchern gesucht und nun sprießen die Rezensionen zu diesen Büchern aus dem Boden. Mist xD Ich werde mir das Buch auf jeden Fall für das nächste Jahr vormerken, dann bin ich für das nächste Jahr gut vorbereitet. xD

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezension :-)
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jasmin,

    eine sehr schöne Rezension, auch wenn ich mit den Abby Clements Büchern nicht so richtig warm werde.

    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen