Samstag, 10. Mai 2014

Buchempfehlung: Viviens himmlisches Eiscafé



Abby Clements: Viviens himmlisches Eiscafé

Taschenbuch (384 Seiten), € 8,99
Roman, Goldmann
ISBN 978-3-442-48043-2
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„ Als Imogen und Anna das wunderschöne Eiscafé ihrer Großmutter an der Strandpromenade von Brighton erben, stellt sie das vor eine schier unlösbare Aufgabe. Das alte Café quillt zwar über vor Charme – keineswegs jedoch vor Gästen. Die beiden Schwestern setzen alles daran, Viviens Erbe zu retten und ihm zu altem Glanz zu verhelfen. Also fliegt Anna nach Italien, um an einem Gourmet-Eiscreme-Kurs teilzunehmen, und ihre Rezepte verzaubern bald nicht nur die Kunden, sondern auch einen ganz besonderen Mann ...“

Covergestaltung:
Das Cover ist wundervoll. Ich liebe die zarten Farben und der leichte Retro-Stil macht es zu etwas ganz Besonderem. Natürlich passt das Cover auch hervorragend zum Titel des Romans, sodass es genussvolle Lesestunden verspricht…

Meine Meinung:
„Viviens himmlisches Eiscafé“ ist für mich schon jetzt eine der romantischen Komödien des Jahres 2014.  Abby Clements versteht es, ihre Leser mit ihren Geschichten zu verzaubern. Sie erzählt uns in diesem Fall eine Geschichte über zwei sehr unterschiedliche Schwestern, die auf der Suche nach dem großen Glück sind und gemeinsam einen Neubeginn wagen, als sie das geliebte Eiscafé ihrer Großmutter erben. Die Autorin hat mit Anna und Imogen, aber auch Vivien, sehr starke Persönlichkeiten erschaffen, die dem Leser von Seite zu Seite mehr ans Herz wachsen. Der Schauplatz, eine alte Eisdiele, die es bereits seit den 50er Jahren gibt, ist so wundervoll und einzigartig gewählt, dass jede einzelne Zeile der Geschichte eine pure Wohltat für Herz und Seele ist. Die Atmosphäre ist so angenehm, gemütlich und einladend, dass man sich als Leser am liebsten auf den Weg in das kleine Küstenstädtchen machen würden, um nachzusehen, ob man dort wirklich diesen kleinen Eissalon mit dem Retro-Eiswagen vor der Tür entdeckt. Ich bin ganz tief in dieser Geschichte versunken und hätte noch ewig weiterlesen können. Man erlebt als Leser unglaublich viel und es wird nie langweilig, obwohl die Geschichte schon ein wenig vorhersehbar ist. Dies finde ich in diesem Fall aber absolut nicht schlimm, denn die Story hält so einige Highlights parat: So reist man als Leser beispielsweise mit Imogen nach Thailand, besucht mit Anna einen Eis-Workshop in Italien und verbringt eine spannende Zeit auf einem Festival. Und natürlich darf auch die ganze große Liebe nicht fehlen... Doch lest selbst und lasst euch von Abby Clements und Viviens himmlischem Eiscafé verzaubern. Abby Clements hat es einfach drauf: egal ob Weihnachtsroman oder sommerliche Geschichte – ihre Bücher machen Spaß und wirken unheimlich inspirierend.

Fazit: Ein himmlisches Lesevergnügen! In Viviens himmlischem Eiscafé würde ich jederzeit gern ein Eis genießen…

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezi. Ich habe es auch noch auf dem SUB und jetzt freu ich mich umso mehr :-)
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dem Buch :)
      Liebste Grüße,
      Jasmin

      Löschen