Montag, 31. März 2014

Buchempfehlung: Der verbotene Fluss



Susanne Goga: Der verbotene Fluss

Taschenbuch (464 Seiten), € 9,99
Roman, Diana Verlag
ISBN 978-3-453-35650-4
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Ein meisterhaft erzählter Roman voller Geheimnisse
Charlotte wagt einen großen Schritt, als sie 1890 Berlin verlässt und eine Stelle als Gouvernante in einem herrschaftlichen Haus bei London antritt. Dort ist sie für die junge Emily verantwortlich, die seit dem tragischen Verlust ihrer Mutter von schlimmen Albträumen verfolgt wird und den nahe gelegenen Fluss fürchtet. Besorgt um das Wohl des Mädchens versucht Charlotte, mehr über den Tod von Lady Ellen herauszufinden, doch niemand im Haus ist bereit, das Schweigen zu brechen. Erst mithilfe des Journalisten Tom kommt Charlotte einer dunklen Wahrheit auf die Spur …“

Covergestaltung:
Das Cover hat mich gleich auf Anhieb beeindruckt. Es ist düster, es ist ein wenig mystisch und es geht eine ganz besondere Spannung von ihm aus.

Meine Meinung:
Von der ersten Zeile an habe ich dieses Buch geliebt! Für mich war es von Anfang an ganz klar ein 5 Sterne Roman. Noch nie fiel es mir bei einem Historischen Roman so leicht, in die Geschichte einzutauchen. Charlotte (die Protagonistin)  habe ich vom ersten Moment an in mein Herz geschlossen. Eine richtig toughe Frau, die ich für ihren Mut und ihre Entschlossenheit bewundere.
Als Leserin habe ich mich von der Autorin richtig abgeholt gefühlt. Es kam mir vor, als würde ich diese abenteuerliche Reise nach England gemeinsam mit Charlotte antreten. Ich liebe die Art, wie Susanne Goga es vermag, Dinge und Orte zu beschreiben. Ich kann mir alles ganz bildhaft vorstellen. 
Der Roman besteht aus zwei Erzählsträngen und beide haben mir außerordentlich gut gefallen. 
Ich habe das Lesen sehr genossen und fühlte mich großartig unterhalten. „Der verbotene Fluss“ ist wirklich ein Roman, bei dem man Seite für Seite genießen kann. Ich fühlte mich in ein fremdes Land und in eine andere Zeit versetzt und doch fühlte es sich kein bisschen befremdlich an. Die düstere Grundstimmung dieses Buches gefällt mir ausgezeichnet. Die Spannung steigert sich meiner Meinung nach von Kapitel zu Kapitel, sodass man das Buch als Leser gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich bin der Handlung, dem Schauplatz und den Charakteren einfach gnadenlos verfallen! 
Der verbotene Fluss ist wirklich eins der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. 
Susanne Goga ist eine großartige Erzählerin. Ihr Schreibstil ist extrem fesselnd. So tief tauche ich als Leserin selten in eine Story ein... Die Spannung kontinuierlich auf einem so hohen Niveau zu halten, verdient wirklich ein Kompliment. 
Dies der beste Historische Roman, den ich je gelesen habe. Ich würde mir wirklich eine Fortsetzung mit Charlotte und Tom wünschen! Natürlich vergebe ich 5 Sterne. Das Buch ist mein Monatshighlight im März!

Fazit: "Der verbotene Fluss" ist der beste Historische Roman, den ich bislang gelesen habe und er zählt zu den wenigen Büchern, von denen ich mir definitiv eine Fortsetzung wünsche! Ich liebe dieses Buch!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks, den Diana Verlag und die Autorin für dieses tolle Leserundenexemplar!

1 Kommentar:

  1. Hallo Jasmin,

    schöne Rezension. Ich lese fast nie historische Romane, aber dieser hier klingt echt gut und wandert gleich auf meine Wunschliste.

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen