Montag, 29. April 2013

Rezension: Himbeersommer

Anja Saskia Beyer: Himbeersommer
Taschenbuch (264 Seiten), € 9,95
Roman, Doyé
ISBN 978-3981584318

Alle Infos zum Buch findet ihr HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Irgendwie gehört zu einer glücklichen Beziehung doch auch ein Kind, findet Nora. Die chaotische Architektin und ihr langjähriger Freund Tobias probieren es schon seit zwei Jahren. Doch Sex nach Terminplan ist alles andere als Leidenschaft pur. Um ihre Beziehung zu retten, kommt Nora auf eine außergewöhnliche, verrückte Idee. „Du spinnst“, findet Jacky ihre beste Freundin, doch Nora lässt sich nicht beirren und verfolgt ihren Plan. Als sie sich dann in den unverschämt-charmanten Daniel verliebt, der zwölf Jahre und hundert Falten jünger ist als sie, geht der Schlamassel richtig los. Nora wird Mutter und ihr Leben noch turbulenter als je zuvor. Und dann muss sich Nora entscheiden: Für den besten Vater für ihr Kind und den Mann, den sie liebt.“

Covergestaltung:
Mir gefällt der Titel sehr gut, sehr viel besser als das Cover.
Zur Thematik passt das Cover zwar, aber meinen Geschmack trifft es leider nicht. Ich finde, dass es ziemlich einfach wirkt. Ich hätte mir vielleicht eher eine Umsetzung gewünscht, die sich ein wenig mehr am Titel orientiert... Irgendein Motiv, das entweder an Himbeeren oder den Sommer erinnert - eine etwas frischere Umsetzung. Die jetzige Variante wäre mir in einer Buchhandlung wohl leider nicht aufgefallen.

Meine Meinung:
Wenn ich an „Himbeersommer“ denke, dann erinnere ich mich zuerst an den grandiosen Schreibstil Ich liebe ihn... Anja Saskia Beyer schreibt locker, leicht und total spritzig und erfrischend.
„Himbeersommer“ ist eine Story mitten aus dem Leben! Die Geschichte wirkt sehr authentisch, offen und ehrlich! Die Charaktere gefallen mir ebenfalls sehr und sind mir richtig sympathisch!
Dieser tolle Frauenroman ist einfach total unterhaltsam. Das Buch bringt den Leser häufig zum Schmunzeln und Lachen! Die Idee, die im Fokus dieses Romans steht, ist etwas verrückt und unkonventionell und dies macht den Reiz dieses Buches aus.
Zwischenzeitlich hatte ich jedoch ein paar kleine Probleme mit dem Roman. Teilweise schreitet alles sehr schnell voran und es ist ein Einziges Auf und Ab. Mittendrin wirkt es auf mich, als ob alle Beteiligten Theater spielen und sich etwas vormachen! Im Mittelteil wirkt nicht alles realistisch auf mich. Aber ich möchte an dieser Stelle auch nicht zu viel verraten. Zusammenfassend kann ich festhalten, dass ich den Anfang des Romans sehr sehr stark fand, in der Mitte einige kleine Kritikpunkte hatte, das Ende aber wieder richtig gut fand.
Im Großen und Ganzen ist „Himbeersommer“ jedenfalls eine sehr runde Sache. Es handelt sich um einen tollen Frauenroman, den ich gerne weiterempfehle! Eine schöne Frühlings- und Sommerlektüre!

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen Dank an Lovelybooks und die Autorin für die Bereitstellung dieses Leserundenexemplars.

Sonntag, 21. April 2013

Neuzugänge + Sommerchallenge

Liebe Leser,
mein letzter Neuzugänge-Post liegt schon sehr viele Wochen zurück und da sich in letzter Zeit unglaublich tolle Bücher bei mir angesammelt haben, möchte ich euch diese natürlich nicht vorenthalten!
Einige wenige davon habe ich mir gekauft, einige auch ertauscht und es waren auch ganz tolle Leserundenexemplare und Rezensionsexemplare dabei!
An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die Verlage und die Autoren!

Was sagt ihr zu meinen Neuzugängen? Wie gefallen sie euch?

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen und wie hat es euch gefallen?

Welche Bücher sind denn bei euch in letzter Zeit so eingezogen? *neugierig bin*


Übrigens sind auch schon einige Bücher dabei, die ich im Rahmen meiner Sommerchallenge lesen werde, auf die ich mich schon extrem freue! In ca. 1,5 Wochen geht es endlich los :)

Ich bin total glücklich, dass sich schon einige ganz liebe Menschen dafür angemeldet haben. Bis jetzt sind wirklich ganz tolle Teilnehmerinnen dabei und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn noch der ein oder andere Teilnehmer hinzustoßen würde! Es wird bestimmt ein ganz toller gemeinsamer Lesesommer :)

Alle Infos zur Sommerchallenge findet ihr hier!

So meine Lieben, genug geplaudert ;)

Ich wünsche euch allen einen tollen Sonntag und freue mich - wie immer - auf eure Kommentare zu meinen Neuzugängen und eure Anmeldungen zur Sommerchallenge!

Alles Liebe <3
Jasmin

Sonntag, 14. April 2013

Rezension: Im Netz des Verbrechens


Olga A. Krouk: Im Netz des Verbrechens 


Taschenbuch (432 Seiten), € 9,99
Roman, LYX EGMONT
ISBN 978-3-8025-8641-5
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
BELOGEN, VERRATEN, ENTFÜHRT...In St. Petersburg macht sich die junge Studentin Juna auf die Suche nach ihrer Freundin Pyschka, die unter mysteriösen Umständen verschwand. Ihre Nachforschungen führen sie nach Deutschland, wo sie in die Fänge grausamer Mädchenhändler gerät. Doch Juna kann fliehen – und findet Unterschlupf bei Nick, der genauso anziehend wie gefährlich ist. Allerdings steht er in den Diensten von Junas Entführern und scheint seine eigenen Ziele zu verfolgen. Kann die junge Russin Nick vertrauen, oder spielt er ein grausames Spiel mit ihr?“

Covergestaltung:
Das Cover ist ein richtiger Blickfang und für das Genre sehr passend gewählt! Die Farben sind etwas düster und mysteriös und versprechen eine spannende Lesezeit. Das Motiv (die Krähe) passt hervorragend zum Inhalt!

Meine Meinung:
Dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven!
Die Grundthematik (Mädchenhandel) finde ich sehr interessant gewählt. Die Thematik hat mich sehr berührt und zum Nachdenken angeregt!
Der Schreibstil von Olga A. Krouk ist spannend und sehr fesselnd. Sie versteht es, ihre Leser auf falsche Fährten zu locken und baut geschickt unerwartete Wendungen und Handlungsstränge in die Geschichte ein.
Trotz des ernsten Themas kommt auch ein gewisser Romantic Faktor nicht zu kurz.
Obwohl es sich bei "Im Netz des Verbrechens" um einen zweiten Band handelt, kann man ihn ohne Vorwissen lesen und der Handlung gut folgen.
Die Protagonisten finde ich sehr passend entworfen. Sie wirken auf mich als Leserin klug, clever und sympathisch.
Auch die Schauplätze fand ich großartig und sehr zutreffend.
Es war mein erstes Buch aus dem Lyx Verlag und von der sehr sympathischen Autorin Olga A. Krouk und wird mit Sicherheit nicht mein letztes gewesen sein. 
Fazit: "Im Netz des Verbrechens" überzeugt durch eine interessante Grundthematik und ist an keiner Stelle langweilig! Ein (romantischer) Thriller, der mir im Gedächtnis bleiben wird!

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks, den Verlag und die Autorin für dieses Leserundenexemplar!

Sonntag, 7. April 2013

SOMMERCHALLENGE

Hallo meine Lieben,
es ist endlich soweit!!! Ihr habt sie auch gewünscht, ihr sollt sie bekommen :)

Am 01.05.2013 startet die SOMMERCHALLENGE auf JASMINS BÜCHERBLOG!
Die Challenge läuft insgesamt fünf Monate und endet am 30.09.2013.

Ab sofort könnt ihr euch anmelden!
Bitte erstellt eine Seite auf eurem Blog, auf der ihr regelmäßig eure Fortschritte postet und hinterlasst mir einen Kommentar mit dem Link. Das Logo der Challenge dürft ihr dazu gerne verwenden.

Natürlich gelten für diese Challenge auch ein paar Regeln! Diese sind jedoch recht simpel.


Die Regeln:
  1. Bitte schreibt zu jedem gelesenen Buch eine Rezension oder zumindest eine kurze Stellungnahme.
  2. Derjenige, der innerhalb des Challenge-Zeitraums die meisten Vorgaben erfüllt, siegt.
  3. Jede Vorgabe darf nur 1x erfüllt werden.  
  4. Jedes gelesene Buch wird natürlich nur 1x gewertet.
  5. Pro gelesenem Buch erhaltet ihr einen Punkt.
Auf den Sieger der Challenge wartet ein toller sommerlicher Gewinn :)
Es wird jedoch auch wöchentlich oder monatlich Zusatzaufgaben geben, bei denen ihr ebenfalls Preise abstauben könnt ;)

SOMMERCHALLENGE AUF JASMINS BÜCHERBLOG:

  1. Lese ein Buch rund um den Sommer
  2. Lese ein Buch, auf dessen Cover Blumen abgebildet sind
  3. Lese ein Buch, auf dessen Cover man einen Strand erkennt
  4. Lese einen Küsten-Thriller
  5. Lese einen sommerlichen Liebesroman
  6. Lese ein Jugendbuch, in dessen Titel das Wort „Sommer“ vorkommt
  7. Lese ein Buch, in dessen Titel das Wort „Insel“ vorkommt
  8. Lese ein Buch, auf dessen Cover ein Segelboot abgebildet ist
  9. Lese ein Buch, auf dessen Cover ein Strandkorb abgebildet ist
  10. Lese ein Buch, auf dessen Cover ein Leuchtturm abgebildet ist
  11. Lese ein Buch, welches an einem Urlaubsort in Norddeutschland spielt
  12. Lese ein Buch, welches an einem Urlaubsort in Süddeutschland spielt
  13. Lese ein Buch, das auf einer ausländischen Insel spielt
  14. Lese ein Buch, das auf einer deutschen Nordseeinsel spielt
  15. Lese ein Buch, das auf einer deutschen Ostseeinsel spielt
  16. Lese ein Buch, dessen Schauplatz Bella Italia ist
  17. Lese einen sommerlichen Jugendroman
  18. Lese einen Sommerroman oder Sommerkrimi, der schon lange auf deinem SuB liegt
  19. Lese ein Buch, das auf einem anderen Kontinent spielt
  20. Lese ein Buch, das an einem beliebten Urlaubsort im Ausland spielt
  21. Lese ein Buch, auf dessen Cover eine Obstsorte abgebildet ist
  22. Lese einen Sommerroman von einem deutschen Autor
  23. Lese einen sommerlichen Chick-Lit Roman
  24. Lese einen Road-Movie
  25. Lese ein Buch, in dem es um Erdbeeren geht
  26. Lese ein Buch, auf das das Motto „Summer in the City“ zutrifft
  27. Lese ein Buch, das auf dem Land/Bauernhof spielt
  28. Lese ein Sommerbuch, welches Teil einer Trilogie oder Reihe ist
  29. Lese einen Sommerroman oder Sommerthriller, der 2013 erschienen ist
  30. Lese einen Reiseführer
  31. Lese ein Kochbuch mit sommerlichen Gerichten
  32. Reise in deine eigene Vergangenheit und lese eins deiner Bilder- oder Kinderbücher, die thematisch etwas mit der warmen Jahreszeit zu tun haben 
  33. Lese ein sommerliches eBook
  34. Lese einen historischen Sommerroman
  35. Höre ein sommerliches Hörbuch
  36. Lese einen Fantasy-Roman mit sommerlichen Elementen
  37. Lese einen Roman, in dessen Titel ein Sommermonat vorkommt
  38. Lese eine Kurzgeschichte rund um den Sommer
  39. Lese ein Sommerbuch, das in Skandinavien spielt
  40. Gegensätze ziehen sich an: Lese ein Buch, in dem es um den Winter geht

Ich freue mich über jeden einzelnen Teilnehmer und wünsche uns allen ganz viel Spaß und einen tollen gemeinsamen Lesesommer!!!

Falls ihr noch Fragen haben solltet, dürft ihr mich natürlich gern jederzeit anmailen!

Auf eine tolle Sommerchallenge,
eure Jasmin

Teilnehmerinnen:


Donnerstag, 4. April 2013

Ich lese jetzt...

Hallo meine Lieben,
ich hoffe, es geht euch allen gut :)
Irgendwie hatte ich gerade spontan Lust dazu, euch zu erzählen, was ich momentan lese...
Nachdem mich eine fiese Erkältung letzte Woche außer Gefecht gesetzt hat, hatte ich Lust auf ein richtig gutes Jugendbuch und habe mir "Du oder das ganze Leben" von Simone Elkeles von meinem SUB gegriffen... Was für ein geniales Buch!!! Es hat mich einfach nicht mehr losgelassen - ein richtiger Pageturner! Ich habe gelesen und gelesen und gelesen und als ich das Buch beendet hatte, habe ich mir voller Vorfreude Band 2 "Du oder der Rest der Welt" geschnappt, welches ebenfalls bereits im Regal stand.
Und was soll ich sagen? Ich bin geauso begeistert wie vom ersten Teil... Simone Elkeles hat ganz klar das Zeug dazu, einer meiner Lieblingsautoren zu werden... Jetzt muss ich mir schnellstmöglich Band 3 besorgen und die beiden Paradise Bücher von ihr liegen zum Glück auch schon auf meinem SUB :)

Kennt ihr die Bücher von Simone Elkeles und liebt ihr sie genauso sehr wie ich?

Und könnt ihr mir vielleicht noch andere Bücher empfehlen, die von der Art her ähnlich sind?


Ich wünsch euch allen einen schönen Tag und tolle Lesestunden,
Jasmin <3

Buchempfehlung: In dieser ganz besonderen Nacht



Nicole C. Vosseler: In dieser ganz besonderen Nacht

Hardcover (576 Seiten), € 18,99
Jugendroman, cbj Verlag
ISBN 978-3-570-15534-9
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Eine hinreißend romantische Geistergeschichte vor der beeindruckenden Kulisse San Franciscos
Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …“

Covergestaltung:
Das Cover ist einfach bildschön, verzaubernd, magisch und romantisch :)

Meine Meinung:
Ich habe mich voller Vorfreude auf dieses Buch gestürzt und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen... Von der ersten Seite bis zur letzten Seite hat mich die Geschichte gefesselt und ich habe richtig mit der Protagonistin Amber mitgelitten. Die ganze Zeit über habe ich mich ihr sehr nah gefühlt! Sie ist ein absolut sympathischer und authentischer Hauptcharakter. Dafür war mir der zweite Protagonist Nathaniel leider nicht besonders sympathisch – umso mehr dafür Ambers Freunde… Man muss sie einfach gern haben. Sie sind alle einzigartig und etwas ganz Besonderes! Insbesondere Matt ist ein sehr interessanter Charakter, der mich während des Lesens richtig ans Herz gewachsen ist! Die Entwicklung der Charaktere ist der Autorin in diesem Jugenbuch generell sehr, sehr gut gelungen. Man merkt, dass sie sie mit sehr viel Liebe zum Detail entworfen hat und auch ein richtig gutes Feingespür für sie und ihr jeweiliges Schicksal besitzt...
Der Schreibstil von Nicole C. Vosseler ist großartig - mit ganz viel Feingefühl und sehr viel Liebe zum Detail!
Und der Schauplatz, den die Autorin für ihre Geschichte gewählt hat, ist grandios.
Als ich das Buch zugeschlagen habe, war ich sehr traurig, dass es schon vorbei war. Die knapp 600 Seiten waren kein bisschen langatmig oder zäh… ganz im Gegenteil! Ich hätte noch ewig weiterlesen können!
 „In dieser ganz besonderen Nacht“ ist traurig, tragisch, spannend und wunderschön zugleich.

Fazit: Ein unfassbar schönes Jugendbuch, das mich zu Tränen gerührt hat! Unbedingt Lesen und Taschentücher bereithalten… Für mich persönlich ganz klar eins der schönsten Jugendbücher der letzten Jahre!

Beurteilung:
5/5 Sternen

Vielen lieben Dank an den Verlag, die Autorin und Lovelybooks für dieses tolle Leserundenexemplar!