Sonntag, 9. Juni 2013

Rezension: Maritas Couch und die Liebe zum Leben



Birgit Schlieper: Maritas Couch und die Liebe zum Leben

Taschenbuch (256 Seiten), € 8,99
Roman, Goldmann
ISBN 978-3-442-47887-3
Alle Infos zum Buch gibt es HIER!

Kurzbeschreibung des Verlags:
„Marita Wallner, „Lebensberaterin“ wider Willen, hat für alle den passenden Tipp – auch für sich selbst?
Eigentlich wollte Marita nur schnell den Gummibaum in der neuen Wohnung deponieren. Warum da auf einmal eine völlig fremde Frau steht und ihr das Herz ausschüttet, ist ihr völlig schleierhaft. Schließlich hat sie, die mit Anfang fünfzig noch einmal ganz von vorne anfangen muss, genug eigene Probleme. Dass ihre Vormieterin „Lebensberaterin“ war, fluchtartig das Land verlassen und Marita ihre Klienten vererbt hat, kann sie ja nicht ahnen. Macht aber auch nichts. Denn Marita erweist sich als Naturtalent, wenn es darum geht, das Leben anderer wieder geradezurücken. Nur beim eigenen hapert es. Da schlittert sie mit viel Herz und Humor von einer Krise in die nächste ...“

Covergestaltung:
Der Titel dieses tollen Frauenromans hat es mir gleich von Beginn an angetan. Insbesondere die Formulierung "die Liebe zum Leben" finde ich hervorragend. Das Cover hat durch seine fröhlichen, bunten Farben eine total positive Ausstrahlung und passt sehr schön zum Titel!

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich total überrascht! Aufgrund des Klappentextes hatte ich mit einer total witzigen Geschichte gerechnet, aber dieser Frauenroman ist auch sehr ernst und traurig. Das Schicksal der Protagonistin Marita hat mich wirklich sehr berührt und ist mir unter die Haut gegangen... Sie wird mit Anfang 50 Witwe und als Leser begleitet man sie auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt! Aber es ist toll zu lesen, wie sie sich durch diese harte Zeit kämpft. Wie sie versucht, ihr altes Leben hinter sich zu lassen und einen Neuanfang wagt!
Marita war mir gleich auf Anhieb sehr sympathisch und ich hatte gleich einen guten Draht zu ihr! Für die ein oder andere amüsante Situation sorgen zwei weitere Charaktere: ihre Tochter und der Herr Schwiegersohn in spe – zwei Oberspießer vom Feinsten!
Der Schreibstil von Birgit Schlieper ist sehr angenehm und humorvoll... Man findet einen leichten Zugang zur Handlung und zu den Charakteren und der Roman lässt sich sehr flüssig lesen.
Das Buch ist sehr unterhaltsam und zum Glück an keiner Stelle albern! Der Humor trifft genau meinen Geschmack und die Mischung aus humorvollen und traurigen Szenen finde ich sehr gelungen! Diese Mischung macht den Charme dieses Romans aus!
Einerseits habe ich sehr häufig gelacht, andererseits hat mich aber auch die traurige Hintergrundsituation sehr bewegt, die überhaupt erst zu all dem geführt hat! Ich mochte die Atmosphäre, die im Buch herrschte.
„Maritas Couch und die Liebe zum Leben“ war ein wirklich tolles Buch und ich habe die Lektüre sehr genossen...Ein Roman voller witziger, aber auch berührender Szenen!
Die Kapitellänge in diesem Buch war übrigens einfach super. Die Kapitel sind recht kurz gehalten und lassen sich daher auch super Zwischendurch und Unterwegs lesen!

Fazit: Ein toller Frauenroman, den ich vor allem Frauen um die 50 ans Herz legen würde! Wer gerne einen niveauvollen und humorvollen Frauenroman  mit Tiefgang liest, der macht mit „Maritas Couch und die Liebe zum Leben“ absolut nichts falsch!

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks, den Verlag und die Autorin für die Bereitstellung dieses Leserundenexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen