Montag, 22. Oktober 2012

Buchempfehlung: Hypnose



Sina Beerwald: Hypnose
Taschenbuch (400 Seiten), € 8,99
Thriller, HEYNE
ISBN 978-3-453-43636-7
LESEZEITRAUM: 11.10.2012-16.10.2012

Klappentext:
„Ein eiskalter Mord im Freundeskreis. Die Journalistin Inka Mayer hat Zweifel am Geständnis ihrer Freundin Annabel. Inka hegt den Verdacht, dass Annabel das Opfer eines Klinikleiters ist, der unter Hypnose-Experiments ist, das in der Klinik ihres Schwagers an ahnungslosen Patienten durchführt wird. Bei ihm ist auch Inka in Behandlung. Oder ist Hypnose so harmlos, wie er sie glauben machen will? Irgendwer hat es scheinbar auch auf die Journalistin abgesehen. Ein Spiel um freien Willen, Wirklichkeit und Paranoia beginnt. Ein Spiel auf Leben und Tod.“

Covergestaltung:
Das Cover spricht mich sehr an. Äußerst gelungene Gestaltung, sowohl was die Farbwahl als auch das Motiv betrifft. Es wirkt gleich spannend und geheimnisvoll und in einer Buchhandlung würde ich es sofort in die Hand nehmen. Es zieht den Betrachter gleich in seinen Bann...

Meine Meinung:
Dieser Thriller hat es wirklich in sich... Bereits nach wenigen Seiten war mir klar, dass dieses Buch das Potenzial hat mein Lieblingsthriller 2012 zu werden...
Ich bin richtig Inka infiziert ;)
Die Story ist toll, das Buch ist wirklich an keiner Stelle langweilig oder langatmig, die Seiten fliegen nur so vor sich hin. Ich konnte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Das Buch lässt sich in einem Rutsch weggelesen! Super Schreibstil!
Man kann dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin ja ein großer Adler Olsen Fan, aber an "Hypnose" kommen seine Weltbestseller für mich persönlich nicht ran.
Wie ihr merkt: Ich bin absolut begeistert... :) 
Dieses Buch steckt voller wahnsinnig spannenden Wendungen. Ständig muss ich den Atem anhalten und denke mir: Das hast du jetzt nicht wirklich gelesen! Ständig passiert etwas, womit ich nicht gerechnet hätte und die Story wird im Verlauf immer verwirrender und auch heftiger. Man weiß als Leser irgendwann wirklich nicht mehr, wem man in dieser Geschichte überhaupt noch trauen kann. Daher passt der Slogan "Traue niemandem" wirklich sehr.
Die Ereignisse überschlagen sich in diesem Psycho-Thriller nahezu.
Ein richtiges Herzensbuch für mich, d.h. es packt mich, es schockiert mich, es berührt mich zutiefst und es lässt mich richtig mitfiebern... Ich stecke als Leser selbst irgendwie richtig tief in der Geschichte drin. Einige Szenen sind so krass und realitätsnah geschildert, dass mir ist beim Lesen übel geworden ist... So etwas geschieht echt selten bei mir... da merkt man, wie sehr mich dieses Buch bewegt hat!
Fazit: Dieser Thriller hypnotisiert ;) Geniales Buch! Mit Abstand der beste Thriller, den ich in diesem Jahr gelesen habe! Absolutes Lesehighlight 2012 :)
Freue mich schon jetzt auf weitere spannende Lesestunden mit Sina Beerwald und Inka Mayer, denn es ist glücklicherweise eine Thriller-Reihe geplant :)


Beurteilung:
5/5 Sternen, Thriller-Lesehighlight 2012

Vielen lieben Dank an Lovelybooks und den HEYNE Verlag  für dieses Freiexemplar!

Kommentare:

  1. Ich bin definitiv für Regalkauf :D
    Das Problem ist nur, dass ich die Regale schon habe, nur fehlt jemand, der sie mir an die Wand bringt.

    Hypnose durfte ich in der Leserunde auch mitlesen, hat mir gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, wer von uns Bloggern kennt das nicht? Irgendwie haben wir doch immer zu wenig Platz ;)
      Hypnose war echt klasse! Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil!
      Lieben Gruß,
      Jasmin

      Löschen