Montag, 10. September 2012

Rezension: Flammenzungen



Sandra Henke: Flammenzungen
Taschenbuch (304 Seiten), € 9,99
Erotischer Roman, Mira Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-86278-456-1
LESEZEITRAUM: 03.09.2012-07.09.2012

Klappentext:
Amy sollte sich von Lorcan fernhalten! Er saß im Gefängnis und lebt auf der Straße. Doch da ist etwas im Blick des sexy Bad Boys, das sie wie nie zuvor erregt. Und entgegen jeder Vernunft lässt sie sich auf eine wilde Affäre mit ihm ein. Aber so aufregend die sinnlichen Spiele zwischen ihnen auch sind, bleibt Amy trotzdem auf der Hut. Zu recht, denn ihr neuer Liebhaber ist nicht der, der er vorgibt zu sein, und ihre Begegnung war keineswegs Zufall... Wird Amy ihre Lust schließlich zum Verhängnis?

Covergestaltung:
Das Cover ist wirklich toll gestaltet. Die Farbwahl passt ausgesprochen gut zum Titel! Etwas ganz Besonderes ist der Schutzumschlag. Ein Schutzumschlag ist ja ein richtiges Highlight bei einem Taschenbuch!

Meine Meinung:
Dieses Buch war mein erster erotischer Roman und es wird bestimmt nicht mein letzter gewesen sein. Es wäre jetzt kein Genre, das ich jeden Tag lesen würde, aber für zwischendurch war das wirklich mal eine nette Abwechslung und eine tolle Erfahrung. Sandra Henkes Schreibstil konnte mich wirklich überzeugen und sehr gut unterhalten. Sie schreibt sehr spannend und die Vermischung von erotischen Elementen mit einem Krimi ist ihr hervorragend gelungen. Sie weiß genau, wie man den Leser auf eine falsche Fährte bringt und durch unerwartete Wendungen im Dunkeln tappen lässt. Die Spannung erhöht sie in diesem Buch, in dem sie die Charaktere Dinge tun lässt, die man nicht von ihnen erwartet hätte. Irgendwie traut man jedem plötzlich alles zu! Diese Verwirrung ist wirklich toll gelungen! Ich würde dieses spannende, aber auch leidenschaftliche Buch all denjenigen Leseratten empfehlen, die sich gerne einmal auf einen erotischen Krimi einlassen möchten. Mit Sandra Henke macht ihr absolut nichts falsch!  

Beurteilung:
4/5 Sternen
 
Vielen lieben Dank an Lovelybooks und den Mira Taschenbuch Verlag für dieses Leseexemplar!

1 Kommentar:

  1. Ich habe von Sandra Henke auch schon "Alphawolf" gelesen und bin nun mittendrin in "Flammenzungen" und bin bisher völlig deiner Meinung!

    AntwortenLöschen