Mittwoch, 29. August 2012

Rezension: Die Sommerfrauen


Mary Kay Andrews: Die Sommerfrauen
Taschenbuch (528 Seiten), € 9,99
Roman, Fischer Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-596-19341-7
LESEZEITRAUM: 11.08.2012-17.08.2012

Klappentext:
Bist du auch eine Sommerfrau?
Ellis, Dorie und Julia sind grundverschieden und beste Freundinnen, seit sie denken können. Jetzt haben sie endlich einmal den ganzen Sommer Zeit füreinander: vier Wochen lang, in einem Ferienhaus direkt am Meer mit Sonne satt – ein Urlaub zum Träumen.
Da taucht plötzlich die geheimnisvolle Madison auf. Sie ist vor ihrem alten Leben auf der Flucht und die drei Freundinnen nehmen sie bei sich auf. Nach und nach begreifen Ellis, Dorie und Julia, dass auch sie vor etwas davonlaufen. Wird dieser Sommer alles verändern?
Vier Frauen, vier Schicksale und ein Haus am Meer – Meeresrauschen inklusive!

Stimmen zum Buch:
»Dieser Roman ist wie der schönste Tag am Strand – er soll nie zu Ende gehen!« Susan Elizabeth Phillips

Covergestaltung:
Das Cover finde ich ganz bezaubernd und sehr einladend. Man sieht einen liebevoll gedeckten Tisch auf einer Veranda und im Hintergrund das von der Sonne glitzernde Meer! Am liebsten würde ich sofort meine Koffer packen und mich auf den Weg zu diesem wunderbaren Ort machen… Auch die Farbwahl finde ich sehr gelungen – richtig schöne Sommerfarben!

Meine Meinung:
Dieses Buch ist wirklich ein Sommerhighlight! Es ist ein Roman für alle diejenigen, die gerne ein Buch über Freundschaft, Liebe, Ängste und Geheimnisse lesen möchten. „Die Sommerfrauen“ ist ein leichter, erfrischender Sommerroman, der sich sehr gut weglesen lässt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und toll finde ich auch, dass die Kapitel recht kurz gehalten sind. Da kann man auch mal, wenn man nicht viel Zeit hat, ein kleines Stück weiterlesen. Dieses Buch überzeugt durch liebenswerte Charaktere und den Charme des Handlungsortes, sowie durch eine romantische Sommerromanze! Im Großen und Ganzen eine wirklich nette Geschichte, ein schönes Sommerbuch! Jedoch ist es auch ein Roman ohne große spannende Wendungen, der sehr vorhersehbar ist. Aber eigentlich finde ich das in diesem Fall auch gar nicht so schlimm, denn das Buch hat mich sehr gut unterhalten und die Protagonisten habe ich sehr gemocht!

Beurteilung:
4/5 Sternen

Vielen lieben Dank an Lovelybooks und den Fischer Taschenbuch Verlag für diesen tollen Roman!

1 Kommentar:

  1. Das liest sich gut und macht Lust auf den Roman.
    Werde ich gleich mal auf meine Wunschliste setzen :)

    AntwortenLöschen