Freitag, 17. August 2012

Buchkauf

Huhu ihr Leseverrückten!
Heute Mittag war ich mit meinen Eltern unterwegs, um Grillfleisch zu kaufen (ja, der Grill ist schon an und ich werde diesen schönen Sommerabend gleich mit meinen Lieben genießen). 
Aber vorher wollte ich euch kurz von meinem heutigen Buchkauf berichten. Direkt neben dem Metzger liegt mein Lieblingsbücherladen und da habe ich die Gunst der Stunde genutzt und bin mal eben reingehüpft, um zu schauen, ob sie einen weiteren Roman von John Green (von dem ich ja momentan sooooo begeistert bin) vorrätig haben. Und juhu - ich wurde fündig. Mit nach Hause durfte: WILL & WILL!

John Green & David Levithan: Will & Will
Nur wer Liebe wagt, kann Liebe gewinnen
Sie heißen beide Will Grayson, wohnen beide in Chicago, sind beide siebzehn und tragen neben demselben Namen und demselben Alter dasselbe Problem mit sich herum: Aus lauter Angst, das Ding mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein.
Der eine Will zögert seit Wochen, sich selbst das einzugestehen, was für alle anderen offensichtlich ist: dass er nämlich bis über beide Ohren in seine wunderbare Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere Will flüchtet sich lieber in seine dubiose Online-Beziehung zu einem gewissen Isaac, anstatt sich im real life vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinandertreffen …
"Ein kleines Kunststück."
Frankfurte Allgemeine Sonntagszeitung (25.03.2012)

Leider konnte ich mich - wie so oft ;) -  mal wieder nicht beherrschen und daher habe ich gleich noch dieses Buch mitgenommen: MEINE SCHESTER LEBT AUF DEM KAMINSIMS! Auf dieses Buch bin ich durch ein Video der lieben Kossi aufmerksam geworden! Ich musste es einfach mitnehmen!

Annabel Pitcher: Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims
Eine beeindruckende Geschichte, die erzählt, wie es ist, zu trauern und zu lieben! Seit der zehnjährige Jamie das Spider-Man-T-Shirt von seiner Mutter geschenkt bekommen hat, wartet er nur darauf, dass sie ihn besucht und ihn darin bewundert. Schließlich hat sie das versprochen. Aber wie so vieles, was Erwachsene sagen, war auch das eine Lüge. Genauso wie jeder nach dem Tod seiner Schwester Rose beteuert hat, dass alles wieder gut werden würde. Stattdessen ist es eigentlich nur schlimmer geworden. Sein Vater trinkt und versinkt in Trauer. Seine Mutter ist verschwunden und meldet sich nicht mehr. Und seine Schwester hat beschlossen, nicht mehr zu essen. Dabei will Jamie nur, dass seine Familie wieder zueinander findet. Doch dann freundet er sich in der Schule mit Sunya an, und plötzlich nimmt sein Leben eine ganz andere Wendung.
"Total grazy und im Tonfall totaler Normalität erzählt - einfach großartig!" GRAZIA (10.05.2012)

Und dann kam die große Überraschung! Irgendwie dachte ich, dass es das folgende Buch noch gar nicht geben würde (keine Ahnung warum ich das dachte, ich muss irgendwas vertauscht haben), und dann stand es da und ich konnte einfach nicht an ihm vorbeigehen und es da lassen. Die Rede ist von: WIE VIEL LEBEN PASST IN EINE TÜTE?

Donna Freitas: Wie viel Leben pass in eine Tüte?
Ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Buntstifte, ein Papierstern, ein Papierdrachen. Das alles befindet sich in der schlichten braunen Papiertüte mit der Aufschrift "Roses Survival Kit", die Rose am Tag der Beerdigung ihrer Mutter findet. Es ist ein letztes Geschenk an Rose - und der Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein. Jeder Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen. Schon bald merkt sie, dass sie mehr für den zurückhaltenden Jungen empfindet. Doch dann geschieht etwas, dass Roses und Wills aufkeimendes Glück tief erschüttert. Ob ihre Mutter ihr auch für diese Situation etwas hinterlassen hat? Ein bewegender und doch leichtfüßiger Roman über den Schmerz des Abschiednehmens und den Zauber eines Neuanfangs.

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen? 
Welches würdet ihr zuerst lesen?

So meine Lieben. jetzt wartet aber wirklich eine Grillwurst auf mich! Sagen wir bis Morgen! 
Habt alle einen schönen Abend! Eure Jasmin 

Kommentare:

  1. Hallo Jasmin!
    Na dann lass es dir schmecken *grins*
    "Will und Will" soll ja unglaublich gut sein. Damaris war ja sooooo begeistert!
    Viel Spaß beim Schmökern!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Puuh, schwierig. Die Bücher sind doch alle wahrscheinlich total gut. Ich würde wahrscheinlich mit "Wie viel Leben passt in eine Tüte" beginnen. Davon habe ich nun schon einiges gehört, das scheint richtig, richtig, toll zu sein.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich hasse dich gerade so :D
    "Wie viel Leben passt in eine Tüte?" will ich auch unbedingt haben! Hatte bei lovelybooks leider kein Glück
    Lies es! Sofort!
    Und bist du über GFC Leser geworden? Das wird mir gar nicht angezeigt..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch schau mal, ich bin die ohne Foto - ganz hinten ;)
      LG

      Löschen