Dienstag, 24. Juli 2012

Buchempfehlung: Jeden Tag, jede Stunde

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch folgendes Buch ans Herz legen:


Natasa Dragnic: Jeden Tag, jede Stunde
Taschenbuch (278 Seiten), € 9,99
Roman
btb, Band 74397

LESEZEITRAUM: 16.07.2012-18.07.2012

Klappentext:
Sechzehn Jahre haben Dora und Luka sich nicht mehr gesehen, obwohl sie einmal unzertrennlich waren: Wunderschöne Sommertage verbrachten sie als Kinder miteinander, am Felsenstrand des kleinen kroatischen Fischerdorfes, in dem sie aufwuchsen. Doch dann zogen Doras Eltern nach Frankreich, und Luka blieb allein zurück. Als Mittzwanziger treffen sie sich nun überraschend in Paris wieder, und es ist klar: Sie gehören zusammen. Drei glückliche Monate folgen, aus denen ein gemeinsames Leben werden soll. Nur kurz will Luka in die Heimat zurück, um ein paar Dinge in Ordnung zu bringen - und dann meldet er sich nicht mehr ...

Covergestaltung:
Sehr sommerlich! Erweckt den Eindruck, dass es sich um eine schöne leichte Sommerlektüre handelt. Transportiert eine gewisse Leichtigkeit. Macht Lust auf MEER!

Pressestimmen:
„Ich bin dieser Liebesgeschichte sofort verfallen.“ ANGELA WITTMANN, BRIGITTE
„Die schönste Liebesgeschichte der Saison.“ WOMAN
„Dieses Buch haut einfach alle um.“ ANGELA WITTMANN, BRIGITTE

Meine Meinung:
Was für ein schönes Buch… Es handelt sich wahrhaftig um eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Bereits nach wenigen Seiten, war ich so in der Geschichte von Dora und Luka gefangen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Und so kam es, dass ich den Großteil des Buches an einem sonnigen Nachmittag auf der Terrasse regelrecht verschlungen habe. Besonders gefreut hat mich, dass diese Geschichte in einem Land spielt, in dem bislang noch keins der von mir gelesenen Bücher gespielt hat: Kroatien. Es war toll, beim Lesen einen kleinen Einblick in ein mir völlig fremdes Land zu bekommen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, die Idee  herausragend und die Umsetzung grandios. Ein Buch, das berührt. Man fiebert mit den Protagonisten mit. Man freut sich mit ihnen, man leidet mit ihnen. Und ohne zu viel vorwegnehmen zu wollen, kann man mit Sicherheit sagen, dass dieses Buch an Tragik wohl kaum zu übertreffen ist. Ein Buch mit vielen Wendungen. Spannend bis zur letzten Seite. 

Beurteilung:
5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen